Mein Kleid meets Oxford

Momentan kann man mich zu Recht als Workaholic bezeichnen. Es ist wirklich eine ziemlich arbeitsreiche Zeit. Aber leider muss ich wegen der vielen Arbeit, den täglichen Terminen und Veranstaltungen Abstriche machen. Ich komme einfach nicht zum Schreiben und auch das Nähen geht zur Zeit nur schleppend voran.

Eigentlich wollte ich euch dieses Outfit von meinem ersten Tag auf dem diesjährigen Lillestoff-Festival schon längst zeigen, aber ich bin einfach noch nicht dazugekommen. Doch dieses Kleid kann und will ich euch nicht vorenthalten.

Schon so lange lag dieser mega coole Stoff bei mir und wartete darauf, endlich zu Mein Kleid Nr. 1 vernäht zu werden. Das Schnittmuster passt einfach perfekt zu diesen Karos. Entworfen wurde dieses Schotten-Design von der wunderbaren Michelle von Wunderpop. Dieses Design gibt es auch noch in anderen Farbstellungen. Produziert wurden diese tollen Biobaumwollstoffe natürlich von Lillestoff.

Den Rock des Kleides musste ich etwas kürzen, damit die hübschen Katzengesichter von meiner Strumpfhose gut zu sehen sind. Diese niedliche Strumpfhose gibt es übrigens bei Calzedonia. Dort kaufe ich besonders gerne meine Strumpfis.

Ach, was soll ich sagen, Mein Kleid Nr. 1 ist einfach mein Kleid! Damit fühle ich mich den ganzen Tag pudelwohl, so auch auf dem diesjährigen Lillestoff-Festival. Es war wieder so ein tolles Fest für uns nähverrückte Mädels. So schön, alle wieder zu sehen, mit ihnen zu plaudern, zu lachen und natürlich zu nähen.

Demnächst möchte ich euch noch unbedingt mein Outfit vom zweiten Festivaltag zeigen. Auch dieses Kleid hat mich ganz wunderbar durch diesen erlebnisreichen Tag bzw. durch die Nacht gebracht. Aber davon erzähle ich euch dann beim nächsten Mal mehr.

Wenn es die Zeit zulässt, dann sollte ich noch ein paar Stunden im Freien verbringen. Eine ungewöhnliche Wetterlage beschert uns gerade Temperaturen um die 25 Grad, was für Ende Oktober selbst für unsere Breitengrade zu warm ist.

Solltet ihr auch so einen goldenen Oktober haben, dann genießt ihn und habt einen schönen Tag. Bis bald, eure Janine.

Kurz zusammengefasst:

Stoff: Biobaumwolljersey Oxford in Grün von Lillestoff, Design von Wunderpop

Tipp: Für alle aus Österreich – dieser Biobaumwolljersey ist auch bei Biostoffe.at erhältlich!

Schnittmuster: Mein Kleid Nr. 1 – hier erhältlich

-Dieser Beitrag enthält Werbung-

Fotos von:

Logo Gerl
Fotos: Fotogeschichten Gerl

Verlinkt bei:

cia_blogheader_940-schatten

Rosa P. meets Blaubeerpfütze

Lillestoff meets Lillestoff

Ja, so hätte mein Titel heute ebenso lauten können, denn nicht nur der Stoff ist von Lillestoff, sondern auch das Schnittmuster, aber ich denke, Rosa P. meets Blaubeerpfütze klingt auf jeden Fall genauso interessant. Das Schnittmuster habt ihr bestimmt schon erkannt. Es ist Zoe von Rosa P. – eines meiner absoluten Lieblingsschnittmuster für Kleider. Eines hatte ich mir aus dem lieblichen My Rose genäht und ein weiteres aus dem fantastischen Retrovival.

img_1270 img_1269 img_1261

Und dieses absolut passende Statementkleid hatte ich mir am ersten Tag des Lillestoff-Festivals genäht und vielleicht erinnern sich ja einige von euch, dass ich es am zweiten Tag auf dem Festival trug. Eigentlich hatte ich genug Sachen zum Anziehen eingepackt, aber ich fand den Gedanken einfach so schön, mir etwas auf dem Festival zu nähen und es dann anschließend auch gleich tragen zu können.

img_1266 img_1268

I love to sew

Diesen Stoff nach dem Design von Blaubeerpfütze gab es bereits schon einmal, aber die Motive waren viel größer und die Farbe war in bräunlichen Tönen gehalten. Ich hatte ihn im Sommer zum Jumper MAeleny verarbeitet, wobei ich ihn mit kräftigem Dunkelblau und leuchtendem Pink kombinierte. So gefiel mir mein Statement-Jumper ausgesprochen gut.  Als ich das erste Mal den “neuen” I love to sew sah, freute ich mich sehr über diese kräftige schöne rot-dunkelblaue Kombi. Einfach perfekt!

img_1256img_1267

Für die Ärmel, Halsbündchen und den Taillenstreifen verwendete ich einen dazu passenden einfärbig roten Baumwolljersey. Sämtliche Säume versah ich wieder mit einer Flatlocknaht. So war das Kleid im Nu fertig.

img_1259img_1255

Auch noch geplottet

Naja, ganz fertig war es noch nicht, denn ich wollte unbedingt noch einen hübschen Plott auf dem vorderen Taillenstreifen. Die liebe Sonja von Wiener Mädchen hielt ja einige Plotterkurse auf dem Lillestoff-Festival ab. Sie war so lieb und plottete mir den Schriftzug “i love to sew” auf diese hübsche schwarze Glitzerfolie. Das war so lieb von ihr und meine I-Love-To-Sew-Zoe war somit fertig! ❤️

img_1257

Noch auf ein Wort

Noch immer habe ich keinen Beitrag zum Lillestoff-Festival geschrieben, das hängt mir auch schon ziemlich nach … das schlechte Gewissen deswegen! 🙈 Aber ich habe so unendlich viel zu diesem Thema zu sagen, euch mitzuteilen, Fotos zu sichten und zu bearbeiten und vor allem mir zu überlegen, ob ich alles, was ich mir ursprünglich dachte, auch wirklich veröffentlichen möchte. Ich bin mir darüber noch immer nicht im Klaren! 🤔

Das hat nichts mit dem Festival an sich zu tun, sondern eher mit den Begleitumständen. Ganz abgesehen davon mangelt es mir momentan an der Zeit. Selbst zum Nähen bin ich schon länger nicht mehr richtig gekommen. Ein Trauerfall in der Familie und die Arbeit gestalten mein Nähleben samt Fotos dazu zur Zeit etwas schwierig.

Aber es wird sicherlich bald wieder aufwärts gehen. Alles nur eine Frage der Zeit …

img_1254

Ich wünsche euch jedenfalls gaaaanz viel Zeit für all eure Vorhaben und vor allem noch viel mehr Zeit für eure Lieben.

Alles Liebe Janine ❤️

Kurz zusammengefasst:

Stoff: I love to sew (Design Blaubeerpfütze) – wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt!

Schnittmuster: Zoe von Rosa P. – bei Lillestoff als Papierschnittmuster erhältlich

Fotos: Logo GerlFotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei:

Rums

CIA_Blogheader_940-Schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 25.11.2016)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

 

 

Zoe meets Retrovival

Diese Woche habe ich euch wirklich viel mitzuteilen! Und nachdem euch gestern meine Zoe aus dem wunderschönen My Rose aus meinem Beitrag “Mein letztes Sommerkleid” so gut gefallen hat, möchte ich euch heute noch eine weitere Variante vorstellen. Zugegebenermaßen bin ich ganz verliebt in das Schnittmuster Zoe von Rosa P.! <3 Und weil sich bestimmt bald kältere Tage einstellen werden, war es für mich naheliegend, meine zweite Zoe herbstlicher zu gestalten.

img_0961 img_0956

Obwohl ich bei meiner zweiten Zoe ein bisschen Stoff-Tetris spielen musste, bekam diese lange Ärmel und viele nette Details. In die Taillenpasse nähte ich beispielsweise senkrechte Knopflöcher mit gerader Anzahl und gleichmäßigen Abständen ein. Anschließend fädelte ich ein ca. 7 cm breites Jerseyband durch die Öffnung und band es vorn zu einer Schleife. Außerdem fädelte ich auch noch durch Arm- und Halsbündchen dünne Jerseybänder, die ebenfalls mit einer Schleife geschlossen wurden. Hier verzichtete ich aber auf Knopflöcher, sondern ritzte ganz vorsichtig mit einem Nahtauftrenner kleine Löcher in den Stoff. Da Jersey ja grundsätzlich nicht ausfranst, ist das bei so kleinen Löchern auch gar kein Problem. Alles in allem ist diese Zoe sehr verspielt geworden, aber irgendwie passt das so gut zu diesem wundervollen Stoff. <3

img_0951img_0952 img_0953

Der Stoff ist natürlich wieder von Lillestoff – ein Biobaumwolljersey mit einem prachtvollen Retrodesign aus dem Hause Kluntjebunt. Dieses dunkle Petrol in Verbindung mit diesen hübschen senfgelben Blüten mag ich total und lässt sich fantastisch mit Uni-Senfgelb und Schwarz kombinieren.

img_0957img_0958

So, ihr lieben! Das war’s von mir für diese Woche, denn heute heißt es für mich noch Koffer, Maschinen und sonstiges Zubehör zusammenzupacken, da ich morgen eine lange Fahrt (ca. 970 km) nach Langenhagen-Hannover antrete. Insider unter euch wissen natürlich, warum ich so weit fahre! Ich besuche dort das Lillestoff-Festival und freue mich schon riesig darauf!! Ich bin bespannt, wen ich alles dort antreffe. Vermutlich werde ich wohl mehr quatschen, tratschen und hoffentlich jede Menge Spaß mit gleichgesinnten Mädels haben, als zum Nähen kommen. Aber ich werde mir auf jeden Fall ein paar Schnittmuster und Stoffe einpacken.

img_0950img_0954img_0959

Übrigens trage ich an einem der beiden Tage dieses Kleid auf dem Festival. Ihr solltet mich also relativ gut erkennen können. 😉

Habt noch einen schönen Donnerstag! Eure Jafi <3

 

Kurz zusammengefasst:

Stoff: Retrovival (Design Kluntjebunt) – wurde mir zum Designvernähen von Lillestoff  gratis zur Verfügung gestellt und erscheint am 24.09.2016!

Schnittmuster: Zoe von Rosa P. – ab 17.09.2016 bei Lillestoff erhältlich

Fotos: Fotos:  Logo Gerl „Fotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei  Rums

Verlinkt bei CIA_Blogheader_940-Schatten

Verlinkt bei ich näh bio

Ab 16.09.2016 verlinkt bei Lieblinks-Collage

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***