Blitzschnelles Bürooutfit

Gibt es ein blitzschnelles Bürooutfit zum Selbernähen?

Ja, das gibt es! Für dieses hier habe ich definitiv nur ca. 2 h gebraucht. Ein schnelles Shirt, ein flotter Rock und fertig! Wobei ich natürlich sagen muss, dass ich auf aufwendige Covernähte etc. verzichtet habe. Wohl auch deshalb, da diese tollen Modalstoffe für sich selbst sprechen. Aber darauf komme ich noch später zurück.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage nach dem bzw. den Schnittmuster(n). Es handelt sich hier um Teile aus dem Buch „Näh dir dein Kleid“ von Rosa P. Schon etliche Male habe ich mir ja dieses Kleid (siehe hier) genäht und genau aus Teilen davon besteht mein Bürooutfit.

Für das Shirt nahm ich das vordere Carmenobereil und verlängerte es nach unten hin. Diesen Vorgang wiederholte ich auch beim Rückenteil, wobei ich darauf achtete, dass die beiden Teile im Ärmelbereich genau aufeinander trafen. Anfangs war ich etwas skeptisch, ob die Taillierung nicht zu eng ist, aber es passte einfach alles ganz wunderbar. Und ich war sehr froh, das endlich ausprobiert zu haben.

Zugegeben, das Shirt dauerte wegen der Säume und des Tunnelausschnittes etwas länger, aber der rasante Nähteil war jedenfalls der Rock. Für den Rock schnitt ich mir den A-Linienrock einmal aus dem dunkelblauen Modal und einmal aus dehnbarem Futterstoff zu. Jetzt musste ich nur noch beide Rockteile seitlich zusammennähen und mit dem Bauchbündchen verbinden. Fertig!

Naja, fast fertig! Ich musste noch säumen. Den Futterrock säumte ich gleich mit einer normalen Overlocknaht, den Oberrock hingegen mit einem Rollsaum, natürlich auch mit meiner Overlock. Dass ich den kompletten Rock mit der Overlock genäht hatte, ersparte mir viel Zeit und so saß der Rock in rekordverdächtigen 30 Minuten fix und fertig auf meinen Hüften!

Modal-Liebe

Aber wie so oft ist das beste Schnittmuster nichts wert, wenn nicht der richtige Stoff griffbereit ist. In meinem Fall hatte ich wieder großes Glück, denn Lillestoff überließ mir den herrlichen Modal Crespira in Rosé. Das Design ist von der lieben Susanne Ida Schiegl, besser bekannt unter dem Namen Raxn. Schaut doch mal auf ihrer Seite vorbei, ein Besuch ist allemal lohnenswert. Übrigens gibt es das Crespira-Design noch in der Farbe Mint, was ich auch sehr schön finde.

Der dunkelblaue Modal hingegen dient Crespira als Kombistoff. Mein Rock ist daher nicht ganz zufällig der perfekte Begleiter zu meinem Crespira-Carmenshirt. Diesen dunkelblauen Modal hatte ich mir schon vor einiger Zeit aus meinem Lieblingsladen Tommy & Lilly mitgenommen und schon bald werden diese tollen Stoffe dort auch erhältlich sein.

Das nächste blitzschnelle Bürooutfit steht schon in den Startlöchern, aber das ist wieder eine andere Geschichte!

Ich wünsche euch noch einen wunderbar sommerlichen Donnerstag! Habt es fein, ihr Lieben!
Alles Liebe! Janine

Kurz zusammengefasst

Stoffe:
Modal Crespira rosé designt by raxn –  wurde mir zum Designnähen von Lillestoff  gratis zur Verfügung gestellt und ist seit 01.07.2017 im Lillestoff-Shop erhältlich!
Modal in Dunkelblau – habe ich vor ein paar Wochen aus meinem Lieblingsladen Tommy & Lilly mitgenommen!

Beide wundervollen Stoffe sind demnächst auch bei Tommy & Lilly erhältlich!

Schnittmuster: Teile aus dem Buch „Näh dir dein Kleid“ von Rosa P.

Fotos: Logo Gerl„Fotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei

Rums

cia_blogheader_940-schatten

Lieblinks-Collage (ab 07.07.2017)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

Ilmava meets Pfingstrose

Ilmava

Ilmava ist der neueste Schnittmusterstreich von Lillestoff, der zwei ganz hervorrangende Eigenschaften miteinander vereineint: Zum einen sieht Ilmava unglaublich elegant und schick aus und zum anderen ist dieses Kleid herrlich schnell genäht.

Dieses Schnittmuster beinhaltet die Gr. 32 – 54 und besteht defakto nur aus 2 Schnittmusterteilen. Und genau das ist der Grund, warum Ilmava absolut auch für NähanfängerInnen oder GelegenheitsnäherInnen perfekt geeignet ist.

In der Mitte wird einfachen zwischen dem Ober- und Unterteil ein Tunnel genäht, durch den dann ein Gummiband auf die perfekte Taillenbreite durchgezogen wird. Eine ganz simple Geschichte, aber sehr wirkungsvoll!

Ganz besonders gut eignen sich für Ilmava weich fließende Stoffe, wie z.B. Modal. Und genau da sind wir jetzt beim nächsten Thema angelangt – Ilmava meets Pfingstrose.

Modal Pfingstrose

Dieser wundervolle Stoff ist ein echter Hingucker und wurde von Nestgezwitscher für Lillestoff entworfen. Ein ganz vortreffliches Design, das ich sehr mag. Modal ist ja momentan zu meinem absoluten Stoffliebling avanciert, da er sich nicht nur sehr gut verarbeiten lässt, sondern auch einen besonders hohen Tragekomfort besitzt.

Da meine Pfingstrose für ein Maxikleid nicht ganz ausreichte, habe ich Vorder- und Rückenteil so geteilt, dass ich aus den Resten des Pfingstrose-Modals noch die seitlichen Ärmelteile zuschneiden konnte. Den  dadurch entstanden, größeren Mittelteil habe ich durch Modal Pfingstrose Kombi ergänzt.

Ja, diese beiden Stoffe mag ich sehr und gerade erst vor wenigen Stunden habe ich ihn bei der allerliebten Monika von Tommy & Lilly nochmals nachgekauft, denn ich habe da so eine Idee. Nur das ist wiederum eine andere Geschichte …

Heute werde ich wieder zu Rums gehen, allerdings nicht wie sonst bereits kurz nach Mitternacht, sondern dieses Mal gehe ich kurz vor Mittenacht mit meinem Beitrag zu Rums. Es wird dann also ein so genannter „Late-Night-Rums“. Das ist für mich eine völlig neue Erfahrung – mal die Erste von hinten zu sein!

Ich wünsche euch noch einen schönen Freitag! Habt es fein, ihr Lieben, und bis bald!
Alles Liebe Janine

Kurz zusammengefasst

Stoffe : Modal Pfingstrose und Pfingstrose Kombi –  wurde mir zum Designnähen von Lillestoff  gratis zur Verfügung gestellt und ist derzeit noch in meinem Lieblingsladen Tommy & Lilly erhältlich!

Schnittmuster: Maxikleid Ilmava – erscheint am 01.07.2017 bei Lillestoffschnittmuster und wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt!

Fotos: Logo Gerl„Fotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei

Rums

cia_blogheader_940-schatten

Lieblinks-Collage (ab 30.06.2017)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

Leinen los und gebt mir was vor den Latz!

In einem meiner letzten Instaposts hatte ich euch ja schon ein paar Bilder von meinem kreativen Chaos rund um die Entstehung dieses Leinenteils gezeigt. Einige von euch haben sofort erkannt, dass es sich um die Frohnatur von Lotte & Ludwig handelt.

Ebenso machte ich auch noch darauf aufmerksam, dass ich eure Hilfe benötigen werde, um diesem Teil sein endgültiges Aussehen zu verleihen. Also ihr seid jetzt an der Reihe! Ich brauche nämlich dringend eine Plott-Idee!! Nur allzu gerne möchte ich den Latz der Hose (oder eventuell auch noch woanders) mit einem lässigen, schönen, coolen oder sinnlichen Plott aufhübschen, aber ich kann mich nicht entscheiden. Und darum Leinen los und gebt mir was vor den Latz!

Achtung! Achtung! Es gibt was zu gewinnen!

Ich starte daher heute folgenden den Aufruf: Schlagt mir in den Kommentaren eine Plottdatei vor, die eurer Meinung nach auf meinen Latz bzw. Hose passen könnte! Am besten gleich mit einem Link zum Ersteller oder nennt mir den Namen der Datei und des Erstellers. Unter allen Kommentaren, die hier und auf Instagram und Facebook einlangen, verlose ich in Kooperation mit Tommy & Lilly einen Meter des Leinen Damiel Uni, wobei ihr euch die Farbe des Stoffes, sofern am Ende der Verlosung noch verfügbar, aussuchen könnt. Ich sage euch, diese Leinenstoffe lassen sich hervorragend verarbeiten und da sie bereits vorgewaschen sind, könnt ihr sofort mit dem Nähen loslegen!

Das Gewinnspiel startet am 22.06.2017 ab Veröffentlichung des Blogbeitrages und endet am Sonntag, 25.06.2017, um 20:00 Uhr. Alle bis dahin abgegebenen Vorschläge hier auf meinem Blog oder auf Instagram bzw. Facebook nehmen automatisch an der Verlosung teil. Das übliche Kleingedruckte findet ihr am Ende des Blogposts.

Der Gewinner-Vorschlag wird dann natürlich auf meiner Frohnatur verewigt werden! Oh, ich bin schon so gespannt auf eure Vorschläge!!

Alle anderen, die nicht mehr so lange warten wollen, können sich ja gleich mit diesen tollen Leinenstoffen von Tommy & Lilly eindecken. Diese Stoffe sind zur Zeit die Stoffe des Monats und daher um 20 % günstiger. Da heißt es schnell zugreifen, bevor die Lieblingsfarben vergriffen sind. Mir schwebt da auch noch so ein neues Leinen-Projekt vor, aber das ist ja wieder eine andere Geschichte.

Hier nun noch ein paar Einzelheiten zum Schnittmuster …

Frohnatur von Lotte & Ludwig

Diese Latzhose ist bereits mein drittes Schnittmuster von Lotte & Ludwig, das ich vernäht habe.  Die Schnittmuster von Lotte & Ludwig sind zumeist auf Webware ausgelegt. Das ist eine willkommene Abwechslung und erdet mich. Ich will damit zum Ausdruck bringen, als ich vor ungefähr 35 Jahren mit dem Nähen begann, waren Stoffe aus Jersey noch nicht wirklich verbreitet. Ich nähte hauptsächlich nur mit Stoffen aus Webware und das mag ich nach wie vor sehr.

Schnittmuster und Anleitung sind wie immer perfekt. Genäht habe ich mir Gr. 34. Geändert habe ich nichts. Nur im hinteren Bereich des Hosenbundes nähte ich mir trotz Kordel ein Gummiband ein, da die Hose vor allem im hinteren Bereich recht weit geschnitten ist.

Dadurch sitzt die Hose sehr lässig und bequem auf den Hüften. Da Leinen ja nicht elastisch ist, braucht die Hose auch ein wenig Spielraum. Dass Leinen edel knittert, versteht sich ohnehin von selbst.

Bei den weißen Ziernähten handelt es sich übrigens um einen Dreifachgeradstich. Diese Ziernähte ergänzen sich mit dem weißen Snappapp-Features sehr gut. Aber wie schon gesagt, es fehlt noch das gewisse Extra – der Plott – also her mit euren Ideen!

Neues Lieblingsshirt

Beim Shirt handelt es sich wieder einmal um mein Lieblingsshirt Holly(day) von Konfettipatterns. Ist ruck-zuck genäht und der herrlich bunte Sommerjersey von Lillestoff namens Mohn pusht einfach hervorragend die Farbe meiner Latzhose.

So, ihr Lieben, ich wünsche euch viel Spaß beim Mitmachen und hoffe sehr auf ganz viele Kommentare mit euren Vorschlägen für eine Plottdatei!

Habt es fein, ihr Lieben! Alles Liebe! Janine

Das Kleingedruckte

Gewinnspielveranstalter: jafi.at – Janine Fink
Ich nehme vom Inhalt fremder Links Abstand und übernehme keine Verantwortung. Facebook, Instagram oder WordPress stehen in keinem Zusammenhang mit diesem Gewinnspiel. Facebook, Instagram oder WordPress stehen nicht als Ansprechpartner für dieses Gewinnspiel zur Verfügung. Der Gewinner muss das 18. Lebensjahr vollendet haben. Eine Barauszahlung sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Der Gewinner muss sich innerhalb von 2 Tagen nach Gewinnerbekanntgabe bei der Gewinnspielveranstalterin jafi.at melden, ansonsten verfällt der Gewinn und es erfolgt eine neue Ziehung. Der Stoff wird versandkostenfrei zugeschickt. Für die Dauer des Gewinnspiels werden die Daten gespeichert. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, im Gewinnfall namentlich hier auf meinem Blog bzw. Facebook- und Instagramseite veröffentlicht zu werden.

Kurz zusammengefasst

Latzhose
Schnittmuster: Frohnatur von Lotte & Ludwig – hier erhältlich!
Stoff: Leinen Damiel Uni Schlamm – bis Ende des Monats bei Tommy & Lilly um 20 % günstiger erhältlich!

Shirt:
Schnittmuster: Holly(day) von Konfettipatterns – hier erhältlich!
Stoff: Baumwoll-Sommerjersey Mohn von Lillestoff – wurde mir gratis von Lillstoff zur Verfügung gestellt!

Fotos: Logo GerlFotogeschichten Gerl powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei

Rums

cia_blogheader_940-schatten

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***