Sommer mit Lycka

Gewinnspiel

„Sommer mit Lycka“ ist nicht bloß der Titel meines heutige Blogbeitrages, sondern verbirgt sich hinter diesen Wörtern auch ein richtig tolles Gewinnspiel von Lillestoff! Nicht nur, dass Lillestoff dieses tolle Schnittmuster als Freebook zur Verfügung stellt, nein, es winken den 4 schönsten Lycka-Versionen tolle Gewinne. Platz 1 wird mit einem Einkaufsgutschein über € 50,– belohnt und die Plätze 2 bis 4 erhalten jeweils ein Überraschungsstoffpaket. Wahnsinn!

Was muss man (frau) dafür tun? Ganz einfach! Näht euch bis zum 31.07.2017 dieses herrlich luftige Kleidchen, zeigt es auf Facebook oder Instagram und verlinkt euren Beitrag mit dem Hashtag #sommermitlycka. So nehmt ihr ganz automatisch am Gewinnspiel teil!! Also macht einfach mit und seid dabei!

Lycka

Bei Lycka handelt es sich um ein locker sitzendes Kleidchen, das vor allem an heißen Tagen seine Vorzüge zeigt. Das Schnittmuster ist, wie bereits schon erwähnt, ein Feebook und in den Gr. 32 – 54 als Download bei Lillestoff erhältlich. Es ist wirklich einfach zu nähen und daher absolut anfängertauglich. Der Hals- und die Armausschnitte werden mit Bündchen genäht.

Bereits schon vor einem Jahr hatte die liebe Bella von Hanna Purzel die Idee zu diesem Kleid. Da immer wieder nach diesem Schnittmuster gefragt wurde, fasste Lillestoff den Entschluss, daraus ein Schnittmuster für uns alle zu machen. Ich sag an dieser Stelle herzlichen Dank dafür!!

Sommerjersey Mohn

Dieser traumhaft schöne Sommerjersey erschien bereits schon im Sommer 2016. Bereits damals schon schwärmte ich für diesen Stoff, aber irgendwie fand er nicht zu mir – bis zum Designnähen für Lycka. Ich mag dieses zauberhafte Design von Doro Kaiser total und in Verbindung mit diesem leichten, weichen Sommerjersey ist dieser Stoff der perfekte Begleiter für sommerliche Outfits.

So, jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Nähen von Lycka und ganz viel Glück beim Gewinnspiel!

Habt noch einen schönen Donnerstag, ihr Lieben! Alles Liebe! Eure Janine

Kurz zusammengefasst

Stoff: Sommerjersey Mohn (Design: Doro Kaiser) – wurde mir zum Designnähen von Lillestoff  gratis zur Verfügung gestellt und ist im Lillestoff-Shop erhältlich!

Schnittmuster: Freebook Kleid Lycka – designt von Hanna Purzel für Lillestoff

Fotos: Logo Gerl„Fotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei

Rums

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 21.07.2017)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

Blitzschnelles Bürooutfit

Gibt es ein blitzschnelles Bürooutfit zum Selbernähen?

Ja, das gibt es! Für dieses hier habe ich definitiv nur ca. 2 h gebraucht. Ein schnelles Shirt, ein flotter Rock und fertig! Wobei ich natürlich sagen muss, dass ich auf aufwendige Covernähte etc. verzichtet habe. Wohl auch deshalb, da diese tollen Modalstoffe für sich selbst sprechen. Aber darauf komme ich noch später zurück.

Jetzt stellt sich natürlich die Frage nach dem bzw. den Schnittmuster(n). Es handelt sich hier um Teile aus dem Buch „Näh dir dein Kleid“ von Rosa P. Schon etliche Male habe ich mir ja dieses Kleid (siehe hier) genäht und genau aus Teilen davon besteht mein Bürooutfit.

Für das Shirt nahm ich das vordere Carmenobereil und verlängerte es nach unten hin. Diesen Vorgang wiederholte ich auch beim Rückenteil, wobei ich darauf achtete, dass die beiden Teile im Ärmelbereich genau aufeinander trafen. Anfangs war ich etwas skeptisch, ob die Taillierung nicht zu eng ist, aber es passte einfach alles ganz wunderbar. Und ich war sehr froh, das endlich ausprobiert zu haben.

Zugegeben, das Shirt dauerte wegen der Säume und des Tunnelausschnittes etwas länger, aber der rasante Nähteil war jedenfalls der Rock. Für den Rock schnitt ich mir den A-Linienrock einmal aus dem dunkelblauen Modal und einmal aus dehnbarem Futterstoff zu. Jetzt musste ich nur noch beide Rockteile seitlich zusammennähen und mit dem Bauchbündchen verbinden. Fertig!

Naja, fast fertig! Ich musste noch säumen. Den Futterrock säumte ich gleich mit einer normalen Overlocknaht, den Oberrock hingegen mit einem Rollsaum, natürlich auch mit meiner Overlock. Dass ich den kompletten Rock mit der Overlock genäht hatte, ersparte mir viel Zeit und so saß der Rock in rekordverdächtigen 30 Minuten fix und fertig auf meinen Hüften!

Modal-Liebe

Aber wie so oft ist das beste Schnittmuster nichts wert, wenn nicht der richtige Stoff griffbereit ist. In meinem Fall hatte ich wieder großes Glück, denn Lillestoff überließ mir den herrlichen Modal Crespira in Rosé. Das Design ist von der lieben Susanne Ida Schiegl, besser bekannt unter dem Namen Raxn. Schaut doch mal auf ihrer Seite vorbei, ein Besuch ist allemal lohnenswert. Übrigens gibt es das Crespira-Design noch in der Farbe Mint, was ich auch sehr schön finde.

Der dunkelblaue Modal hingegen dient Crespira als Kombistoff. Mein Rock ist daher nicht ganz zufällig der perfekte Begleiter zu meinem Crespira-Carmenshirt. Diesen dunkelblauen Modal hatte ich mir schon vor einiger Zeit aus meinem Lieblingsladen Tommy & Lilly mitgenommen und schon bald werden diese tollen Stoffe dort auch erhältlich sein.

Das nächste blitzschnelle Bürooutfit steht schon in den Startlöchern, aber das ist wieder eine andere Geschichte!

Ich wünsche euch noch einen wunderbar sommerlichen Donnerstag! Habt es fein, ihr Lieben!
Alles Liebe! Janine

Kurz zusammengefasst

Stoffe:
Modal Crespira rosé designt by raxn –  wurde mir zum Designnähen von Lillestoff  gratis zur Verfügung gestellt und ist seit 01.07.2017 im Lillestoff-Shop erhältlich!
Modal in Dunkelblau – habe ich vor ein paar Wochen aus meinem Lieblingsladen Tommy & Lilly mitgenommen!

Beide wundervollen Stoffe sind demnächst auch bei Tommy & Lilly erhältlich!

Schnittmuster: Teile aus dem Buch „Näh dir dein Kleid“ von Rosa P.

Fotos: Logo Gerl„Fotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei

Rums

cia_blogheader_940-schatten

Lieblinks-Collage (ab 07.07.2017)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

Nochmal, guten Tag Frau Müller!

Nochmal, guten Tag Frau Müller!

Nach all den vielen Shirts, die ich hier in den letzten Wochen so gezeigt habe, wird es wieder mal Zeit für ein Kleid. Dieses Kleid hatte ich schon in meinem Beitrag „Coco meets Frau Müller oder Muss ich mich entscheiden?“ erwähnt, wobei es sich bei dem von mir gezeigten Top ja um eine Abwandlung des Oberteils von diesem Kleid handelt.

Wenn das Kleid sprechen könnte, dann würde es bestimmt sagen: Nochmal, guten Tag Frau Müller! Warum? Ich habe auch hier die beiden Modal-Stoffe namens Frau Müller bzw. Frau Müller Kombi verwendet, allerdings geht der Kombi-Stoff beinahe unter, denn ich habe ihn hier nur als „Futterstoff“ für das Oberteil vernäht. Aber ein wenig blitzt der Kombi-Stoff bei den gedrehten Trägern hervor.

 

Coco

Coco von Pattydoo habe ich hier vollkommen ohne Änderungen genäht. Das Schnittmuster beinhaltet die Größen 32 – 48 und ist wirklich ein tolles Sommerkleid! Gesäumt habe ich das Kleid mit einem Rollsaum. Das sieht nicht nur sehr hübsch aus, sondern man erspart sich im Vergleich zum normalen Säumen auch sehr viel Zeit.

Zum Kleid Coco gibt es von Pattydoo ein Arbeitsvideo, in dem genauestens gezeigt und erklärt wird, wie die verschiedenen Oberteilvarianten genäht werden. Finde ich ausgesprochen praktisch und somit ist dieses Schnittmuster auch definitv für Nähanfänger geeignet!

Diesen Beitrag werde ich auch wieder bei Rums verlinken. Jede Woche bin ich aufs Neue erstaunt, wie viele tolle Beiträge dort verlinkt sind und was alles so handgearbeitet wird. Einfach großartig!

Ich wünsche euch noch einen herrlichen Donnerstag! Habt es fein!
Alles Liebe! Janine

Kurz zusammengefasst

Stoffe: Modal Frau Müller und Frau Müller Kombi (Design enemenemeins) – wurde mir zum Designnähen von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt und ist seit 06.05.2017 im Shop erhältlich!

Schnittmuster: Coco von Pattydoo – ohne Änderungen

Verlinkt bei

Rums

CIA_Blogheader_940-Schatten

Lieblinks-Collage (ab 19.05.2017)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***