Masters of terrifying witchcraft

Als ich den Namen dieses Designs “Masters of terrifiying witchcraft” das erste Mal las, musste ich tatsächlich schmunzeln. Denn mal ganz ehrlich, dieser entzückende Hexenmeister mit seiner gemütlich aussehenden Mieze sieht doch keineswegs furchterregend aus. Ich bin jedenfalls ein großer Fan von ihm. Besonders hübsch finde ich die kleinen Schleifchen, welche in der Luft herumwirbeln. Damit hat er mich jedenfalls verzaubert.

Masters of terrifying witchcraft ist ein Design von Moozoriki, natürlich für Lillestoff. Eines ihrer Designs namens “My heart” hatte ich schon einmal zu meinem Kleid Nr. 1 vernäht, das ich in diesem Sommer auch sehr gerne getragen habe. Allerdings hat es dieses wunderbare Design nicht auf meinen Blog geschafft. Leider ist es für mich momentan nicht immer machbar, alles Genähte und alle Designs auch zu verbloggen. Vor allem meistens dann nicht, wenn zwei Designs, die ich vernähen durfte, an ein und demselben Wochenende erscheinen. Aber auf meinem Instagramaccount findet ihr immer alle Designs, welche ich vernäht habe.

Und damit ich es nicht vergesse: Natürlich könnt ihr euch auch an diesem Wochenende (18.09./19.09.2021) auf das Design “Masters of terrifying witchcraft” 10 % Rabatt sichern. Dazu braucht ihr nur den Promocode JAFI10 bei eurer Bestellung anzuführen. Ich wünsche euch wie immer viel Spaß beim Shoppen!

Da ich zu jeder Jahreszeit Kurzarmshirts brauche, habe ich mir aus dem kleinen Hexenmeister ein einfaches Shirt mit überschnittenen Schultern genäht. Das Schnittmuster ist hier schon seit Jahren ein Dauerbrenner. Mittlerweile habe ich mir davon schon eine Menge aus den unterschiedlichsten Stoffen und Designs genäht, oder manchmal auch ganz schlicht belassen. Das Schnittmuster ist die Holly(day) von Konfettipatterns.

Aufgepeppt habe ich mein Shirt mit sogenannten roten “Rolled edges” und mit schwarzen Covernähten. Auch diese Art und Weise mag ich sehr und findet bei mir immer wieder Anwendung. Bei einem der Detailbilder könnt ihr gut erkennen, wie sich der angenähte Streifen nach außen kringelt. Nach dem Annähen des Streifens brauchte ich nur etwas Dampf vom Bügeleisen darüber sprühen und schon rollte sich der Jersey nach außen.

Weniger erfreulich finde ich den Umstand, dass mich mein Hexenmeister-Shirt mit ins Krankenhaus begleiten musste. Seit einigen Tagen liege ich flach, da mir der Blindarm heraus operiert wurde. Kennt ihr das? Alles läuft nach Plan. Erste Schulwoche, tausend Verpflichtungen und dann Bähm! Nix, nada, aus und Ende! Mmh, das ist äußerst unangenehm, zumal ich ja noch nicht genau abschätzen kann, wann ich wieder voll fit sein werde. Auch wenn alles soweit gut verlaufen ist, würde ich doch am liebsten schon gestern wieder durchstarten. Geduld ist halt nicht so meine Stärke.

Aber wenn ich Glück habe, dann darf ich heute schon das Krankenhaus verlassen. Hach, was freue ich mich schon auf mein eigenes Bett.

Habt noch ein schönes Wochenende! Bis bald, eure Janine.

-Werbung-

SHORT FACTS:

Stoff – Biobaumwolljersey von Lillestoff 
Design – Masters of terrifying witchcraft von Moozoriki

Dieser Stoff wurde mir zum Designnähen von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt.

Schnittmuster – Holly(day) von Konfettipatterns

Fotos: Fotogeschichten Gerl

Be The Change

Heute zeige ich euch ein Kleid mit einer wahrhaft legendären Botschaft von Gandi – Be the change you want to see! Natürlich könnte ich jetzt stundenlang über diese Aussage philosophieren und meine Gedanken dazu mit euch teilen. Aber ich denke jeder von euch weiß, dass er es selbst in der Hand hat Veränderungen zu erwirken – im Großen wie im Kleinen. Und so möchte ich diese Botschaft auch einfach mal so stehen lassen.

Bei Be The Change handelt es sich um einen ganz wunderbaren Biobaumwolljersey, den Biostoffe.at als Eigenproduktion für sich anfertigen ließ. Kreiert hat dieses universell einsetzbare Design die großartige Cat Wienett. Ein tolles Zusammenspiel zwischen einem österreichischen Unternehmen und einer österreichischen Designerin, das mein Herz definitiv höher schlagen lässt.

Als ich diesen Stoff das erste Mal in meinen Händen hielt, hatte ich gleich viele Ideen. Be The Change kann ja so vieles sein – ein Shirt, ein Rock, ein Kleid usw., dabei ist dieses Design nicht nur für uns Mädels interessant. Für Kinder und Männer funktioniert es wegen seines sportiven Charakters mindestens genau so gut.

Nach längerem Hin und Her bin ich letztendlich dann bei diesem Knoten-/Bindekleid hängen geblieben. Das Schnittmuster ist von Emmilou und nennt sich Annie. Ein wenig musste ich Annie für mich anpassen – Ober- und Unterteil hatten nicht so recht zueinandergepasst – also für mich. Mit den kurzen Bindebändern fand ich das Auslangen. Die Ärmel habe ich hingegen etwas verlängert und mit einem schmalen Bündchen am Ärmelsaum abgeschlossen.

Das Halsausschnitt- und die Ärmelbündchen habe ich so zugeschnitten, dass die Schriftzüge gut zu lesen sind. Dass es bei den Ärmeln wohl besser gewesen wäre, die Bündchen andersherum anzunähen, ist mir erst bewusst geworden, als ich die Bilder sah. Nun gut, in diesem Fall muss man halt von links nach rechts lesen.

Ja, der Nähnerd in mir ärgert sich darüber ein bisschen, aber hey, nobody is perfect! Perfekt ist jedenfalls der Tragekomfort des wunderbar weichen Biobaumwolljerseys. Somit ist dieses Kleid ein absolutes Wohlfühlteil mit dem gewissen Extra.

Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstag! Bis demnächst, eure Janine

-Werbung-

KURZ ZUSAMMENGEFASST:

Stoff: Biobaumwolljersey Be The Change – Eigenproduktion für Biostoffe.at – wurde mir gratis von Biostoffe.at zum Designnähen zur Verfügung gestellt

Design: Cat Wienett

Schnittmuster: Annie vom Emmilou

FOTOS:

Logo Gerl

VERLINKT BEI:

Ghost

Ghost = mal ganz, ganz etwas anderes! Als bekennender Pirates-Of-The-Caribbean-Fan bin ich von diesem Design absolut begeistert. Ich habe mich so gefreut, dieses Panel von Lillestoff bekommen zu haben. Die liebe Gisela alias Tante Gisi hat sich hier wieder einmal selbst übertroffen. Sie ist eine wahre Künstlerin und überrascht mich jedes Mal aufs Neue mit ihren wunderbaren Designs.

Dass dieses Design im Allgemeinen besonders bei Jungs und Männern hoch im Kurs stehen wird, versteht sich wohl von selbst. Allerdings brauchte ich meine zwei Männer nicht fragen. Der eine will nicht mehr und der andere wollte noch nie von mir benäht werden. Das stört mich natürlich nicht, denn so blieb mir das gute Stück.

Ghost ist ab kommenden Samstag bei Lillestoff erhältlich und ihr könnt euch am 20.02. und 21.02.2021 wieder 10 % Rabatt mit meinem Promocode JAFI10 sichern. Nutzt die Gelegenheit und sichert euch diesen Rabatt, ihr könnt davon nur profitieren! Viel Spaß beim Shoppen! 

Zum Überlegen war dann, welches Schnittmuster für mich in Frage kommt. Fest stand jedenfalls, dass es kein “normales” Shirt sein konnte. Ich brauchte etwas, dass mir mehr Spielraum ließ. Das Shirt Audrey von Pattydoo hatte ich schon bei meiner lieben Petra alias scissor.sister bewundert und es schien mir für Ghost passend zu sein.

Audrey ist sehr verspielt und feminin, genau meins. Und wegen der optionalen Raffung im Vorderteil war ich mir ziemlich sicher, dass der Ghost auch gut zur Geltung kommen würde. Die Ärmel habe ich so gestückelt, dass die Streifen in gleicher Höhe mit dem Vorder- und Rückenteil verlaufen.

Im Grunde genommen habe ich das Panel quasi einmal in seine Bestandteile zerlegt und dann wieder zu einem Ganzen zusammengefügt. War ein bisschen wie Puzzle und Tetris spielen zugleich. Wie schön, wenn ein Plan dann aufgeht!

Die Passform von Audrey ist für mich perfekt. Logisch, dass da noch welche folgen. Jedenfalls habe ich mir schon mal dehnbaren schwarzen Spitzenstoff besorgt, den ich unbedingt mit schwarzem Modal kombinieren möchte. Aber das ist wieder ein andere Geschichte …

Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstagabend und ein angenehmes Wochenende. Bleibt schön gesund und bis bald, eure Janine!

-Werbung-

Kurz zusammengefasst

Stoff: 
Biobaumwolljersey Ghost, Design von Tante Gisi – erscheint am 20.02.2021 und wurde mir von Lillestoff zum Designnähen gratis zur Verfügung gestellt

Schnittmuster:
Audrey von Pattydoo

Fotos:
Logo Gerl
Verlinkt bei: