Mein Latzkleid

Mein Latzkleid

Habt ihr manchmal auch so einen Herzenswunsch? Wolltet ihr auch schon immer mal etwas Besonderes nähen? Aber seid einfach nicht dazugekommen. Oder schlimmer, ihr habt noch nicht dieses eine bestimmte Schnittmuster gefunden? Manchmal ist das so bei mir. Da verfolgt mich eine Gedanke oder eine Inspiration solange, bis ich es umgesetzt habe. Mein Latzkleid war so ein Teil!

Schon seit geraumer Zeit hatte ich hier einen Jeansstoff gut abgelagert liegen. Keine Ahnung, wo ich den mal her hatte, aber er gefiel mir total gut. Und gerade in letzter Zeit hatte ich wieder so viel Spaß daran, Webware oder Ähnliches zu vernähen. Ich mag dieses genaue Arbeiten, auch wenn es etwas zeitaufwendiger ist.

Ich suchte schon seit einiger Zeit nach einem Latzkleid oder Latzrock, fand aber irgendwie nicht das richtige Schnittmuster. Dabei war die Lösung genau vor meiner Nase! Hatte ich doch schon seit Monaten dieses tolle Buch 1 Schnitt 10 Kleider von Laura Hertel, aber erst vor Kurzem fiel es mir wieder in die Hände und da hüpfte es mich quasi an – das Latzkleid Goldie! Wieso fiel mir dieses entzückende Kleid nicht schon früher auf?

Nun ja, nichts destotrotz machte ich mich frisch ans Werk. Alles hat prima geklappt! Vom seitlich, verdeckten Reißverschluss bis hin zu den lässigen Gesäßtaschen. Die Gürtelschlaufen sind noch ein kleiner Aufputz meinerseits, die sind nicht im Schnittmuster enthalten. Auch die Hosenträger habe ich mit Hosenträgerclips aufgewertet.

Frau Marlene

Frau Marlene ist sicherlich eines meiner liebsten Langarmshirts und in Verbindung mit diesem tollen Stoff namens Graphic Mix, Desing von Mia Maigrün, für Lillestoff ein absoluter Hingucker. Es hat allerdings etwas gedauert bis ich mich dazu entschließen konnte, diesen herrlichen Stoff anzuschneiden. Das lag auch daran, dass ich als absoluter Nähnerd unbedingt alle Streifen perfekt platziert haben wollte.

Und nun bin ich hoch zufrieden mit dem Ergebnis und es ist eines meiner absoluten Lieblingsteile geworden. Wohl auch deshalb, weil es sich farblich sehr gut zu verschiedenen Outfits kominieren lässt. Und ganz abgesehen davon, trägt es sich einfach so wunderbar angenehm.

Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstag! Hier wird demnächst Geburtstag gefeiert. Aber dazu erzähle ich euch bald mehr! Ihr dürft schon gespannt sein, denn das wird eine Supersause!!

Bis dahin alles Liebe, eure Janine

Kurz zusammengefasst

Schnittmuster Kleid: Laura Hertel aus dem Buch 1 Schnitt 10 Kleider (EMF-Verlang)
Stoff Kleid: Jeansstoff blau mit etwas Elastan

Schnittmuster Shirt: Frau Marlene von Fritzi Schnittreif  – hier u.a. erhältlich
Stoff Shirt: Baumwoll Biojersey Grapic Mix von Lillestoff, Design von Mia Maigrün – wurde mir zum Designnähen von Lillestoff  gratis zur Verfügung gestellt!

Fotos: Logo Gerl„Fotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei

Rums

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 10.11.2017)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

Sommertraum auch im Herbst

Mein Festival-Outfit

Da ist es nun endlich, mein Festival-Outfit! Zumindest eines davon und zwar das, was ich am Samstag trug. Das ist so ein Outfit, in dem man (frau) sich den ganzen Tag wohlfühlt. Nichts ist zu eng, nichts ist zu weit, einfach ein rundherum Wohlfühlpaket – perfekt für meinen Tag am Festival! Aber geht dieser Stoff Sommertraum auch im Herbst? Natürlich, schöne Blümchen mit kräftigen Farben sind auch noch zu dieser Jahreszeit anzutreffen.

Außerdem sind solche Kleider mit passender Strumpfhose, hübschen Stiefeletten, vielleicht noch mit einem lässigen Schal oder Tuch sowie einer Strickjacke lange, lange Zeit noch im Herbst/Winter tragbar. Und ich muss gestehen, ich trage vor allem in der doch etwas düsteren und dunkleren Jahreszeit unglaublich gerne kräftige Farben. Das hebt meine gute Laune und der Tag hat gleich so einen herrlich bunten Spirit. Genau was ich brauch!

Der Sommertraum pink ist wieder so ein ganz toller Modalstoff, natürlich aus dem Hause Lillestoff. Das Design ist von der unverwechselbaren Susalabim. Vor einiger Zeit gab es dieses Design auch schon in Blau. Beide Modalstoffe sind einfach traumhaft schön, aber leider im Lillestoff-Shop nicht mehr erhältlich. Ich denke aber, wenn man einige Händler im Netz durchforstet, wird man sicherlich noch fündig werden.

Easy

Easy genäht ist dieses Kleid und macht der Name Easy dem Schnittmuster von Milchmonster alle Ehre. Lässt man die Eingriffstaschen weg, so ist dieses Kleid ein Teil, das unter einer Stunde fertig genäht sein sollte, sofern man kein kompletter Anfänger ist.

Easy hat überschnittene Schultern und wird in der Regel mit einem Gürtel getragen. Ich entschied mich allerdings für einen Gummizug in Taillenhöhe, um das Kleid figurnah zu betonen. Auch wenn es etwas länger beim Nähen gedauert hat, waren die Eingriffstaschen für mich unabdingbar. Auch ist es möglich, dieses Kleid aus Webware zu nähen. Das finde ich sehr spannend und wird von mir sicherlich mal getestet.

So, meine Lieben, das war es heute auch schon von mir! Wir hatten gestern Feiertag und darum sind hier noch Herbtferien, die ich in vollen Zügen genieße!

Habt noch einen schönen Donnerstag und bis bald, eure Janine.

Kurz zusammengefasst

Schnittmuster: Kleid Easy von Milchmonster

Stoff: Modal Sommertraum pink von Lillestoff, Design: Susalabim – wurde mir zum Designnähen von Lillestoff  gratis zur Verfügung gestellt!

Fotos: Logo Gerl„Fotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei

Rums

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 03.11.2017)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

Joya-Liva

Warum so spät?!

Heute, nun endlich, zeige ich euch ein paar schöne Bilder von meiner Joya-Liva, die bereits schon im Januar entstanden sind. Warum so spät? Aus “unerklärlichen” Gründen fanden diese Bilder bis heute nicht den Weg auf meinen Blog. Quatsch, natürlich sind diese Gründe erklärbar und vielleicht kommen sie euch ja auch bekannt vor.

Grund Nr. 1

Genäht hatte ich mir diese Joya-Liva im Zuge des Designnähens für das lässige Kleiderschnittmuster Liva von Rosa P. und eigentlich wollte ich auch dieses Kleid rasch zeigen. Nun ist es aber so, dass ich es schon seit Längerem höchstens einmal pro Woche schaffe einen Blogbeitrag zu veröffentlichen. Auch, wenn ich es mir jede Woche vornehme, wenigstens noch einen Blogpost zusätzlich zu schreiben, so schaffe ich das aufgrund meines Arbeitspensums, meines sportlichen Engagements und natürlich meiner Leidenschaft zum Nähen einfach nicht.

Grund Nr. 2

Die Zeit verging und es wurde Frühling. Viele tolle, neue Stoffe von Lillestoff erschienen und wollten natürlich auch zeitnah vorgestellt werden. Und irgendwann entsprach meine Joya-Liva nicht mehr der Jahreszeit. Also wartete ich den Sommer ab – ganz nach dem Motto: Der nächste Winter/Herbst kommt bestimmt!

Aber jetzt … Jammern auf hohem Niveau

Jetzt endlich finde ich die Fotos passend zu den Temperaturen. Obwohl wir hier in Graz im Oktober einen wunderbaren Herbsommer hatten, ist es vor allem morgens mit ca. 4 Grad schon recht frisch. Ich muss mir allerdings eingestehen, dass mir die Fotos heute gar nicht mehr so gut gefallen.

Es ist schon unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht und wie man sich verändert. Im letzten Winter war ich gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe und irgendwie bin ich der Meinung, dass man mir das auf den Bildern im Vergleich zu aktuellen Fotos auch ansieht.

Summerjeans Joya

Bei diesem traumhaften Stoff handelt es sich um einen meiner absoluten Lieblinge – nämlich um Summerjeans. Bedruckt wurde er mit dem riesem Diamantendesign Joya von Antonia Montaño Milchmonster. Dieser Summerjeans ist so schön und ich hatte Glück, so unglaublich großes Glück, denn ich habe ihn von meiner allerliebsten Monika von Tommy & Lilly zu Weihnachten geschenkt bekommen. Wohl eines meiner schönsten Weihnachtsgeschenke!

Mir ist sogar noch etwas Stoff übrig geblieben. Daraus hab ich mir dann noch einen tollen Rock genäht, aber das ist wieder eine andere Geschichte …

Ich wünsche euch einen herrlichen Donnerstag! Bei uns ist ja Nationalfeiertag und wir wollen den Tag im Freien genießen.

Alles Liebe und bis bald, eure Janine!

Kurz zusammengefasst:

Schnittmuster: Kleid Liva – Design von Rosa P. für Lillestoff – hier erhältlich

Stoff:  Summerjeans Joya – hat es bei Lillestoff gegeben und war ein wunderbares Weihnachtsgeschenk von meiner allerliebsten Monika von Tommy & Lilly!

Fotos: Logo GerlFotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei:

Rums

CIA_Blogheader_940-Schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 27.10.2017)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***