Sol aus Katzentritt

Puh, aufgrund meines Pfingsturlaubes kam letzte Woche mein Blog deutlich zu kurz, was ich diese Woche aber ändern werde. So ging bereits schon am vergangenen Samstag ein neues Schnittmuster von Lillestoff an den Start. Es handelt sich um …

Sol

Sol ist ein Kleid, das körpernah, aber nicht zu eng geschnitten ist. Das Schnittmuster ist in den Gr. 32-54 erhältlich. Abnäher im Brust und Rückenbereich sorgen für eine perfekte Passform. Der Ausschnitt kann als V-Ausschnitt mit Knopfleiste oder mit einem Rundhalsausschnitt genäht werden, wobei der passende Beleg für letzteren im Schnittmuster beinhaltet ist.

Für die Ärmel sind im Schnittmuster zwei Längen (Dreiviertel- und Kurzarmlänge) eingezeichnet. Ganz besonders interessant finde ich das Rockteil, das entweder gerade verlaufend oder mit einer angesetzten Rüsche umgesetzt werden. Ein Stoffgürtel mit Gürtelschlaufen ist als Ergänzung im Schnitt ebenfalls enthalten.

Alles in allem ein absolut gelungenes Kleiderschnittmuster, das durch seine vielen Variationsmöglichkeiten hervorsticht. Ich selbst habe mir auch zwei vollkommen verschiedene Versionen von Sol genäht, aber heute möchte ich euch von meiner Sol aus Katzentritt in Schwarz/Weiß erzählen.

Katzentritt in Schwarz-Weiß

Also schwarz-weiße Stoffe finde ich ja immer passend, da kann eigentlich gar nichts schief gehen. Das Katzentritt-Muster ist ein Design von Susalabim, welche mich mit ihren Designs stets aufs Neue begeistert. Das Katzentrittmuster gibt es auch noch in vier weiteren Farbenmischungen, wie z.B. in Rosa/Himmbeere.

Ursprünglich war dieser Stoff für ein Shirt gedacht, bis ich das erste Mal Sol sah. Für meine Sol aus Katzentritt entschied ich mich für den V-Ausschnitt mit schwarzer Knopfleiste und das gerade Rockteil. Ärmel- und Saumbündchen sind ebenfalls mit Schwarz eingefasst. So wirkt mein Kleid sehr elegant und darf auch mit mir ins Büro.

Für mehr Inspiration zum Schnittmuster empfehle ich euch, das Lookbook für Sol durchzublättern. Es sind so viele schöne Kleider zu sehen. Also, klickt euch doch rein, hier ist der Link!

Auch heute findet ihr mich wieder beim After Work Sewing. Ich wünsche euch noch einen angenehmen Mittwoch!

Alles Liebe! Janine

Kurz zusammengefasst

Schnittmuster: Kleid Sol von Rozi by Lillestoff – seit 03.06.2017 als Papierschnittmuster bei Lillestoff-Schnittmuster erhältlich!

Stoff: Katzentritt in Schwarz/Weiß (Design von Susalabim) – wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt!

Fotos: Logo GerlFotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei

logo-versuch3 quadrat

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

True Love meets Rosa P.

True Love meets Rosa P. oder traf mich mitten ins Herz

Ja, die wahre Liebe begegnet einem nicht allzu häufig im normalen Leben. Da kann ich aber froh sein, dass das in meinem Stoffleben etwas anders läuft. Denn gut und gerne ist es möglich, dass ich mich heute in den einen und morgen schon in einen anderen Stoff verliebe. Tja, so schnell kann’s gehen! Ich habe halt ein großes Stoffherz. Aber dieser Jacquard, den ich euch heute zeige, trifft mich schon mitten ins Herz.

Liegt es an der Farbe? Oder ist es vielleicht das Muster? Oder liegt es vielleicht daran, dass sich die Abseite des Jacquard hervorragend zum Kombinieren eignet? Mmh, schwer zu sagen, irgendwie ist es wohl von jedem etwas. Diese zarte, sommerliche Farbe namens Coral passt definitiv zu mir und das feine Muster hat einfach eine grandiose Wirkung. Und so wusste ich eigentlich auch ganz schnell, was ich mir aus diesem Jacquard, der ab kommenden Samstag bei Lillestoff erhältlich ist, nähen werde.

Näh dir dein Kleid von Rosa P.

Die Kleider aus diesem Buch sind bei mir ein ständiger Dauerbrenner. Nur allzu gerne mixe ich mir die verschiedenen Teile zusammen und zack, schon gibt es für mich wieder ein neues Lieblingskleid.

Auf eine Kombination greife ich dennoch am liebsten zurück. So besteht mein Kleid aus dem Oberteil mit dem Carmenausschnitt, der breiten Passe und dem A-Linienrock. Das Oberteil schneide ich jedoch im Bruch zu und versehe die vordere Mitte mit einem kleinen Schlitz, den ich durch Anbringung eines Belegs versäubere.

Für die Ärmel, die Passe und die Bündchenkante des Carmenausschnitts habe ich jeweils die Abseite des Jacquards verwendet. Auch die Bindebänder habe ich mir aus dem Jacquard gebastelt, wobei die Abschlüsse jeweils aus weißem SnapPap sind.

Ein ganz großes Lob möchte ich an dieser Stelle meiner neuen Coverlock (Bernina L220) aussprechen. Diese hatte ich beim Untergreifer mit silbergrauem Stickgarn bestückt. Tadellos coverte sie mir alle Nähte damit!

 

Passend zum Kleid habe ich mir noch eine Jacke genäht, aber das ist eine andere Geschichte …

Heute ist hier bei uns Christi Himmelfahrt und somit ein Tag zum Ausschlafen, genauer gesagt, ein Donnerstag zum Ausschlafen. Oh ja, darauf freue ich mich schon!

Ich wünsche euch allen einen schönen Feiertag! Genießt ihn und habt es fein!
Alles Liebe! Janine

Kurz zusammengefasst

Stoff: Jacquard True Love in Coral – erscheint am 27.05.2017 und wurde mir zum Designnähen von Lillestoff  gratis zur Verfügung gestellt!

Schnittmuster: Buch „Näh dir dein Kleid“ von  Rosa P.

Fotos: Logo Gerl„Fotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei

Rums

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 26.05.2017)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

Shirt und Hose gehen immer

Das Outfit

Also Shirt und Hose gehen immer, vor allem zu dieser Jahreszeit. Denn gerade im Moment schwanken die Temperaturen von morgens bis nachmittags oftmals enorm. So gehe ich in der Früh noch mit einem Cardigan und Übergangsjacke aus dem Haus und spätestens mittags benötige ich diese Teile oftmals nicht mehr.

 

Zugegebenermaßen trage ich gerne Kleider und Röcke, denn als Frau ist man je nach Anlass einfach immer schnell und gut angezogen. Kleider und Röcke sind für mich wesentlich bequemer als Hosen, was wohl auch daran liegt, dass ich mir bei Hosen enorm schwer tue. Jeans passen nicht optimal zu meinem beruflichen Alltag und empfinde ich auch nur selten als bequem. Richtig bequeme Hosen, wie Joggjeans, trage ich naturgemäß nur privat. Also musste ich mir irgendeine Lösung überlegen.

Ich weiß es gibt jede Menge gute Schnittmuster für Hosen am Markt, aber die alle durchzuprobieren, um die eine zu finden, die meinen Ansprüchen gerecht wird, schien mir schon aus Zeitgründen unmöglich. Somit setzte ich mich selbst ans Reißbrett und entwarf mir mal einen Prototyp von einer Hose, so wie ich sie mir vorstelle. Sie sollte bequem sein, nicht zu eng, nicht zu weit und mit vorderen und hinteren Taschen. Herausgekommen ist diese …

Hose

… wobei es sich hier schon um das zweite, etwas verbesserte Modell handelt. Der allererste Prototyp zauberte mir schon ein Lächeln ins Gesicht, aber ein paar Änderungen und Details sollten noch folgen. Im vorderen Bereich wollte ich noch eine Fakeöffnung haben und im hinteren Bereich kam noch ein Sattel hinzu. Auch habe ich die Position der hinteren Taschen noch etwas angepasst. Alles in allem bin ich mit dieser Hose total zufrieden, denn ich habe mir eine Hose genäht, die bequem ist, aber dennoch elegant aussieht. Genau das war mein Ziel!

Für den eleganten Touch ist selbstverständlich auch dieser wunderschöne Stoff verantwortlich, der natürlich wieder aus dem Hause Lillestoff kommt bzw. kam, denn Pusteblumen mit Glitzer ist leider nicht mehr im Shop erhältlich.

Dennoch würde ich sagen, ich habe endlich DIE HOSE für mich gefunden. Ein paar kleinere Änderungen schweben mir noch vor … aber jetzt reden wir mal über das …

Shirt

… welches durch seine simple Schnittführung auffällt. Dieses Schnittmuster ist von Konfetti Patterns und nennt sich Holly(day).  Ich habe schon mehr als 10 Stück davon in meinem Kleiderschrank und jedes einzelne ist einzigartig und so individuell wie das Leben selber. Manche trage ich ausschließlich zum Sport und andere wiederum begleiten mich ins Büro.

Der Stoff für mein Shirt ist ebenfalls von Lillestoff und nennt sich Letizia Kombi. Er ist ein wunderschöner Stoff von enemenemeins, der auch als Einzelstoff ein absoluter Hingucker ist. Als Highlight habe ich zum Covern goldenes Stickgarn genommen und das Shirt mit goldenen Pusteblumen beplottet, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Hose stehen.

Als Plottvorlage nahm ich wieder das Pusteblumen-Set von Kerstin Bremer. Dieses Set mag ich total, denn ich hatte weder beim Plotten noch beim Entgitter jemals Probleme mit diesen zarten Gebilden.

Puh, was für ein Bildermarathon! Aber ich mag jedes einzelne davon! Ich wünsche euch noch einen herrlichen Donnerstag, ihr Lieben! Janine

Kurz zusammengefasst

Hose:
eigenes Schnittmuster – Stoff: Pusteblumen mit Glitzer  – wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt!

Shirt:
Schnittmuster – Holly(day) von Konfetti Patterns – hier erhätlich
Stoff – Letizia Kombi – designt von enemenemeins – wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestell

Plottdatei: Pusteblumen-Set von Kerstin Bremer

Fotos: Logo Gerl„Fotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei

Rums

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 28.04.2017)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***