Letizia

Florale Fröhlichkeit

Oh ja, Letizia – ein Design von der wunderbaren Pamela Frank alias enemenemeins – ist pure florale Fröhlichkeit. Hinreißend schöne Blumen mit kräftigen Farben, die durch den schwarzen Hintergrund noch mehr zur Geltung kommen, machen diesen traumhaften Lillestoff aus.

Letizia strahlt so viel Freude aus und aufgrund der vielfältigen Farben lädt dieser Traumstoff zu vielen Kombinationsmöglichkeiten ein. Für mein Oberteil habe ich mich für Sonnengelb entschieden. Den Rock hingegen kombinierte ich mit Hellgrün. Mit dieser Kombi rufe ich mal ganz kräftig nach dem hoffentlich bald kommenden Frühling.

Dieser wundervolle Biobaumwolljersey sieht nicht nur traumhaft aus, sondern bietet auch noch einen hohen Tragekomfort. Und ganz gleich, was auch immer Schönes aus diesem Stoff genäht wird, es wird immer einmalig schön sein.

Gute, alte Bekannte

Für mein Oberteil habe ich mich wieder für die Lady Ophelia von Mialuna entschieden, aber dieses Mal nähte ich mir das Shirt. Passt einfach immer perfekt.

Ein passendes Schnittmuster für einen Rock musste ich auch nicht lange suchen. Besonders sexy finde ich Meine Liv von Meine Herzenswelt. Obendrein ist dieser Rock auch noch ruck-zuck genäht. Da mir der Stoff für den kompletten Rock nicht ausreichte, ergänzte ich die fehlende Länge mit diesem hellgrünen Baumwolljersey.

Eine Kleinigkeit noch

Aus den Resten bastelte ich mir noch einen passenden Anhänger für eine Kette und zusätzlich noch ein Armband. Letizia eignet sich für solche Projekte ganz hervorragend und so kann man auch die kleinsten Stoffreste noch sinnvoll verwenden.

Ganz abgesehen davon ist man mit dieser Balstelei relativ schnell fertig und man kann sich zu jedem Outfit quasi den passenden Schmuck ganz einfach selbst herstellen.

Ihr Lieben, das war es heute auch schon wieder von mir! Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstag und bleibt schön gesund. Hier ist leider schon wieder Krankenlager angesagt …

Alles Liebe und bis bald, eure Janine

Kurz zusammengefasst

Schnittmuster Oberteil: Lady Ophelia als Shirt von Mialuna
Schnittmuster Rock: Meine Liv von Meine Herzenswelt

Stoff: Biobaumwolljersey Letizia, Design von enemenemeins – wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt!

Fotos: Logo Gerl„Fotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei

Rums

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 02.02.2018)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben. ***

 

Lady Ophelia meets Impulsino

Eine wahre Lady

Lady Ophelia von Mialuna ist sicherlich eines meiner absoluten Lieblingsschnittmuster für Kleider und Shirts. Der amerikanische Ausschnit macht es zu etwas ganz Besonderem und die leichte A-Linie des Rockteils ist wie für mich gemacht. Meine Lady Ophelia meets Impulsino habe ich noch ein bisschen aufgepimpt.

Zum einen habe ich eine Hüftpasse eingearbeitet. Dafür habe ich einfach vom Oberteil einen ca. 4 cm bereiten Streifen abgeschnitten. Zum anderen habe ich unterhalb der Hüftpasse Klappentaschen angebracht, die haben zwar keine echte Funktion, sehen aber recht fein aus. Die Ärmel habe ich mit Manschetten ausgestattet. Schöne silberne Hohlnieten am Ausschnitt, an den Klappentaschen und Manschetten runden den schicken Look ab.

Damit meine Lady Ophelia aber ein richtig tolles Winterkleid werden konnte, brauchte es natürlich noch den richtigen Stoff.

Impulsino

Der Jacquardsweat Impulsino von Lillestoff ist für mich ein wahrer Winterschatz. Der Stoff ist herrlich angenehm zu tragen und bitte verzeiht, wenn ich mich wiederhole, aber es stimmt nun mal. Das tolle Design von raxn trifft voll und ganz meinen Geschmack – dunkelblau mit zarten Linien – einfach hinreißend.

Den perfekt passenden Kombistoff habe ich bei meiner allerliebsten Monika von Tommy & Lilly gefunden.

Und mit diesen Bildern verabschiede ich mich heute und wünsche euch noch einen schönen, winterlichen Donnerstag!

Alles Liebe und bis bald, eure Janine!

Kurz zusammengefasst

Schnittmuster: Lady Ophelia von Mialuna

Stoff: Jacquardsweat Impulsino, Design von raxn – wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt!

Fotos: Logo Gerl„Fotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei

Rums

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 26.01.2018)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben. ***

Mit Stjaernklar in den Jahreswechsel

Wie bereits in meinem gestrigen Beitrag angekündigt, möchte ich euch heute etwas zeigen, dass wirklich schon sehr, sehr lange darauf wartet – genauer gesagt, schon seit März diesen Jahres. Aber irgendwie war nicht der richtige Zeitpunk und nicht der richtige Anlass, denn dieses Outfit passt eher für feierliche Anlässe oder Parties, also eigentlich genau richtig für eine bevorstehende Silvesterparty und genau darum wünsche ich mir in der Silvesternacht, dass es “mit Stjaernklar in den Jahreswechsel” geht!

Die Geschichte zum Stoff

Stjaernklar und Natthimmel, diese beiden fantastischen Sweats nach dem Design von kluntjebunt waren mit unter die ersten Stoffe, welche ich von Lillestoff zum Designnähen bekam. Das war so aufregend! Allerdings trafen diese Stoffe genau am Tage meiner Abreise zu den Bundesskimeister-schaften bei mir ein. Ich muss gestehen, dass ich beim Anblick dieser Stoffe mit dem Gedanken gespielt habe, alles liegen und stehen zu lassen, nur um diese Stoffe sofort vernähen zu können.

Bis zu meiner Rückkehr von Schladming kreisten meine Gedanken ständig darum, was ich mir daraus nähen könnte. Es stand bald für mich fest, dass es ein schöner Hosenanzug mit weiter Hose und kurzem Blazer werden sollte. Meine Marlene-Hose aus dem Natthimmel habe ich euch bereits im März im Beitrag “Natthimmel meets Marlene” vorgestellt. Natürlich gab es zu diesem Zeitpunkt bereits Fotos vom Blazer aus dem Stjaernklar, aber ich habe alle Teile zwecks besserer Zuordnung separat fotografiert.

Der Blazer

Einige von euch werden das Schnittmuster des Sweatblazers mit Sicherheit schon erkannt haben. Es ist natürlich die Lady Grace von Mialuna. Bis dato blieb es jetzt auch bei diesem einzigen Blazer, aber ich bin mir sicher, dass sehr bald schon ein weiterer folgen wird. Die Anleitung und das Schnittmuster sind einfach toll! Besonders mag ich die taillierte Schnittführung, die betont die feminine Silhouette sehr schön.

Zum Absteppen der Kanten nahm ich den 3-fach-Geradstich meiner Nähmaschine mit hellgrauem Faden. Das hebt sich vom dunkelblauen Sweat sehr schön ab, setzt aber natürlich ein präzises Arbeiten voraus. Ich finde diesen Effekt zu den silbernen Glitzersternchen sehr schön. Für die aufgesetzten Taschen verwendete ich den Natthimmel, quasi auch als Verbindung zur Hose. Zum Schließen der Jacke nahm ich die kupferfärbigen Anorakdrucknöpfe Nr. 390 328 von Prym. Ich mag diesen Kupferton sehr, auch wenn er eigentlich im starken Kontrast zu den Glitzersternchen steht.

Jetzt bin ich extrem gespannt, wie euch mein Silvesterparty-Outfit gefällt. Ich fühle mich darin jedenfalls pudelwohl, denn alles sitzt bequem und lässig, also wie geschaffen für eine durchtanzte Nacht. Trotz alle dem mangelt es Dank des Glitzers nicht an Eleganz.

Da dieser Beitrag nun der letzte in diesem Jahr sein wird, möchte ich dies zum Anlass nehmen und mich bei euch ganz herzlich für eure Treue bedanken! ❤️ Denn mal ganz ehrlich, was wäre ein Blog ohne seine Leser und Leserinnen. Vielen lieben Dank!! 😘 Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und ein gutes neues Jahr 2017! 🍀

Alles Liebe! ❤️ Janine

Kurz zusammengefasst:

Stoff: Sweat Stjaernklar (Design von kluntjebunt) – wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt!

Schnittmuster: Lady Grace von Mialuna

Fotos: Logo GerlFotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei:

Rums

CIA_Blogheader_940-Schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 30.12.2016)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***