Lady Ophelia meets Luisan

-Werbung-

Die erste Arbeitswoche in diesem Jahr hat gerade erst begonnen und nach kaum 3 Tagen bin ich schon wieder urlaubsreif. Nun ja, ich denke mal, dass es nicht nur mir so geht.

An solchen stressigen Tagen trage ich dann am liebsten bequeme Kleidung, was aber nicht heißt, dass es nicht schick sein darf. Und da kommt eines meiner liebsten Schnittmuster, die Lady Ophelia, ins Spiel.

Lady Ophelia ist ein Schnittmuster von Mialuna, das einerseits als Kleid und andererseits als Shirt genäht werden kann. Dieses Mal wurde es ein Shirt. Der Amerikanische Ausschnitt ist absolut zeitlos und wirkt immer elegant. Demnach verwende ich dieses Schnittmuster ruhigen Gewissens auch nach beinahe 3 Jahren nach Veröffentlichung noch immer sehr, sehr gern.

Perfekt zu diesem Schnittmuster passt natürlich dieser traumhaft schöne Modal namens Luisan. Er trägt sich einfach herrlich und wurde von Sandra Paradiek/Miss Patty entworfen. Kombiniert habe ich diesen Modal von Lillestoff mit Schwarz. Ein paar Eyecatcher in passendem Türkis habe ich dann noch mit Covernähten und Kamp Snaps gesetzt.

Ich bin jedenfalls mega happy mit meinem Shirt. Es ist hübsch und super bequem zugleich. Außerdem lässt sich es hervorragend zu einer schwarzen Hose oder einem Rock tragen.

Habt ihr es auch gerne bequem ohne auf schicke Eleganz verzichten zu müssen? Bei mir ist das immer hoch im Kurs. Und genau aus diesem Grund nähe ich so gern!

Habt noch einen schönen Donnerstag, ihr Lieben. Bis bald, eure Janine.

Kurz zusammengefasst

Schnittmuster: Lady Ophelia von Mialuna

Stoff: Modal Luisan von Lillestoff, Design: Sandra Paradiek/Miss Patty –wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt

Logo Gerl
Fotos: Fotogeschichten Gerl
biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage
ab 18.01.2019

Lady Ophelia meets Impulsino

Eine wahre Lady

Lady Ophelia von Mialuna ist sicherlich eines meiner absoluten Lieblingsschnittmuster für Kleider und Shirts. Der amerikanische Ausschnit macht es zu etwas ganz Besonderem und die leichte A-Linie des Rockteils ist wie für mich gemacht. Meine Lady Ophelia meets Impulsino habe ich noch ein bisschen aufgepimpt.

Zum einen habe ich eine Hüftpasse eingearbeitet. Dafür habe ich einfach vom Oberteil einen ca. 4 cm bereiten Streifen abgeschnitten. Zum anderen habe ich unterhalb der Hüftpasse Klappentaschen angebracht, die haben zwar keine echte Funktion, sehen aber recht fein aus. Die Ärmel habe ich mit Manschetten ausgestattet. Schöne silberne Hohlnieten am Ausschnitt, an den Klappentaschen und Manschetten runden den schicken Look ab.

Damit meine Lady Ophelia aber ein richtig tolles Winterkleid werden konnte, brauchte es natürlich noch den richtigen Stoff.

Impulsino

Der Jacquardsweat Impulsino von Lillestoff ist für mich ein wahrer Winterschatz. Der Stoff ist herrlich angenehm zu tragen und bitte verzeiht, wenn ich mich wiederhole, aber es stimmt nun mal. Das tolle Design von raxn trifft voll und ganz meinen Geschmack – dunkelblau mit zarten Linien – einfach hinreißend.

Den perfekt passenden Kombistoff habe ich bei meiner allerliebsten Monika von Tommy & Lilly gefunden.

Und mit diesen Bildern verabschiede ich mich heute und wünsche euch noch einen schönen, winterlichen Donnerstag!

Alles Liebe und bis bald, eure Janine!

Kurz zusammengefasst

Schnittmuster: Lady Ophelia von Mialuna

Stoff: Jacquardsweat Impulsino, Design von raxn – wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt!

Fotos: Logo Gerl„Fotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei

Rums

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 26.01.2018)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben. ***