Mein Kleid Nr. 1 – Gewinnspiele

-Werbung-

Lange hat es gedauert, lange musstet ihr warten, aber jetzt endlich ist es soweit und Mein Kleid Nr. 1, mein erstes Schnittmuster, geht an den Start! Das macht mich so glücklich, und ich bin unendlich dankbar, dass dieser Traum nun Wirklichkeit geworden ist.

Schon vor knapp einem Jahr erblickte der erste Prototyp von Mein Kleid Nr. 1 das Licht der Welt, aber damals hatte diese Kleid noch keinen Namen, noch keine Taschen und auch keine optionale Unterteilung. Aber eines hatte dieses Kleid, und zwar Potential.

Dennoch schlummerte dieses Kleid vor sich hin. Ich nähte dieses Kleid oft für mich, entwickelte es weiter und schnell war es ein Lieblingsteil von mir, das ich Sommer wie Winter trug. Allerdings gefiel auch euch dieses Kleid besonders gut und immer wieder wurden Stimmen laut, dass es so schade sei, dass es dieses Kleid nicht als Schnittmuster für alle gäbe. Ja, auch ich fand das sehr schade.

Und dann passierte etwas Unerwartetes – der Schmetterlingseffekt – eine Sache führte zur anderen und so weiter. Auf einmal war da jemand, der meinen Traum Wirklichkeit werden ließ! Dafür bin ich unendlich dankbar, für die Fügung des Schicksals und dass manchmal einfach Gutes passiert.

Mein ganz besonderer Dank geht daher an Nicole, die die Digitalisierung und Gradierung des Schnittmusters zur Gänze übernommen hat. Ohne sie wäre all das nicht möglich gewesen. Und natürlich bedanke ich mich bei all meinen Probenäherinnen, die mich so großartig unterstützt haben, und die bereits schon in der Testphase so unglaublich schöne Kleider genäht haben. Hier findest du jedes einzelne, und ich muss sagen, eines ist schöner als das andere!

Nun aber zu den Details des Kleides:
Das Schnittmuster ist für dehnbare Stoffe ausgelegt. Vorzugsweise empfehle ich Baumwolljersey, Summersweat, Romanitjersey, Modalsweat und Ähnliches.  “Mein Kleid Nr. 1” ist ein absoluter Figurschmeichler. Abnäher im Brustbereich und die rückwärtige Teilung sorgen für den perfekten Sitz des Oberteiles, und die Kellerfalte des Rockteiles sorgt für optimale Bewegungsfreiheit.

Das Schnittmuster enthält die Größen 34-46. Die Anleitung ist umfangreich bebildert und alle Arbeitsschritte sind ausführlich erklärt. Zusätzlich zum E-Book und der A4-Datei des Schnittmusters gibt es noch eine A0-Datei, welche in einem Copyshop ausgedruckt werden kann. Das spart nicht nur Zeit, da man sich das Zusammenkleben der einzelnen A4-Seiten erspart, sondern ist auch wesentlich umweltfreundlicher. Das E-Book erhaltet ihr hier.

Bei den Bildern, die ich euch hier zeige, handelt es sich um Mein Kleid Nr. 1 aus der Anleitung. Es ist wirklich eines meiner absoluten Lieblingsteile, das ich mir aus dem traumhaften Summersweat Jördis, natürlich von Lillestoff genäht habe. Jördis ist ein Design von der großartigen Katrin Riedl/et voilà. Leider ist dieser Summersweat im Shop nicht mehr verfügbar. Dafür gibt es aber mittlerweile eine sommerliche Variante aus Biobaumwolljersey namens Jördis Maritim, den ich auch ganz großartig finde.

So, und jetzt seid ihr dran, näht euch euer Kleid, ganz nach euren Vorstellungen! Das Kleid könnt ihr euch ganz nach euren Vorstellungen mit Taschen oder ohne Taschen, mit optionaler Teilung oder ohne optionaler Teilung nähen. Ich würde mich jedenfalls riesig freuen, wenn ihr mir eure Kleider in den sozialen Medien mit dem Hashtag #jafimeinkleidnr1 zeigt. Ich bin schon so gespannt auf eure Werke!

Nun aber zu etwas anderem wirklich Großartigem. Lillestoff hat mir für euch ein Stoffpaket zur Verfügung gestellt, und das könnt ihr gewinnen! Was müsst ihr dafür tun? Ganz einfach!

Verratet mir in den Kommentaren, in welcher Variante ihr euch euer Kleid nähen wollt (mit Taschen, ohne Taschen usw.), und schon nehmt ihr an der Verlosung teil!

Aus allen Kommentaren zu diesem Beitrag und zu den Posts auf Facebook & Instagram verlose ich am 14.04.2019 um 20 Uhr den glücklichen Gewinner des tollen Stoffpakets und gebe ihn hier im Blog, auf Facebook und auf Instagram bekannt.

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen ab dem 18. Lebensjahr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt. Der Gewinner muss sich innerhalb von 2 Tagen nach Gewinnerbekanntgabe bei mir melden, ansonsten verfällt der Gewinn, und es erfolgt eine neue Ziehung. Für die Dauer des Gewinnspiels werden die Daten gespeichert. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, im Gewinnfall namentlich auf meinem Blog/meiner Facebook- und Instagramseite veröffentlicht zu werden.

Aber das ist noch nicht alles! Meine wunderbaren Mädels aus dem Probenähteam dürfen alle mein E-Book verlosen! Also schaut unbedingt bei folgenden Seiten vorbei!

Angelinascreativecke, Black rocking Swan, Blaukariertes, Catwienettbloggt, Das Mäxchen, Der grüne Faden, Faden Frida, Fadenterror, Fälckchen, GÜL’s Näh-Meditation, Hummelherz, Knopfkönigin, Krispy’s Katz, Mellis Kleidersalat, Mialoma, Nic-made, Nina näht, Paulina näht, Prinzessin Ladaa, Selbermachen macht glücklich, sissor sisters_, Stofftraum, Traumnaht, VonDaniElageschenkt, Von Mäusen und Nähten

Ich wünsche euch jedenfalls ganz viel Glück und drück euch ganz fest die Daumen! Habt noch einen schönen Donnerstag, ihr Lieben! Ich geh dann mal die ganz Welt umarmen!! Bis bald und alles Liebe!

Kurz zusammengefasst:

Schnittmuster: Jafi Mein Kleid Nr. 1 – mit optionaler Teilung, mit Taschen
Stoff: Summersweat Jördis, Design Katrin Riedl/et voilà für Lillestoff

Fotos:

Logo Gerl
Fotos: Fotogeschichten Gerl

Verlinkt bei:

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage

ab 12.04.2019

lilleMAGsewalong no. 02 #Step3 Endspurt!

Zuerst einmal möchte ich mich bei allen recht herzlich bedanken, die hier beim Team Kjole mitgenäht haben. Über jede einzelne Kjole, die während des Sewalongs entstanden ist, habe ich mich sehr gefreut. Die Zeit ist einfach total schnell vergangen und schwups sind wir schon im 3. Teil des lilleMAGsewalong no. 02 angelangt. Nun heißt es fotografieren und posten.

Für mich selbst habe ich mir nun noch eine weitere Kjole genäht, und zwar aus diesem wundervollen Biobaumwolljersey namens Big Blues. Dieses wundervolle Design wurde von Katrin Riedl/et voilà natürlich für Lillestoff entworfen und befindet sich gerade in der Vorbestellung.

Besonders glücklich bei dieser Kjole bin ich über die langen, eng anliegenden Ärmel. Wie diese zugeschnitten werden, könnt ihr gerne auf meinem Blogbeitrag nachlesen. Und alle, die nun Lust bekommen haben sich auch eine Kjole zu nähen, finden die komplette Nähanleitung von Kjole hier. Es ist ja noch Zeit und nur Mut! Auch, wenn ihr noch nicht so lange näht, mit etwas Geduld schafft ihr das locker.  Meine Kjole, die ich mir für die Anleitung genäht habe, werde ich euch natürlich auch bald zeigen.

Ganz abgesehen von meinen wunderbaren Kjole-Kleidern, habe ich auch noch einen Abstecher zu den Teams Merge und Comodo gemacht. Auch diese beiden Schnittmuster finde ich total klasse und außerdem passen diese beiden Teile perfekt zueinander. Auch diese Bilder werde ich euch bald zeigen.

Jetzt wünsche ich euch noch ganz viel Spaß beim Sewalong und freue mich schon auf all eure tollen Werke. Habt noch einen schönen Tag, ihr Lieben. Bis bald, Janine.

Kurz zusammengefasst

Schnittmuster: Kleid Kjole aus dem Lillestoff-Magazin Nr. 2/2018

Stoff: Biobaumwolljersey Big Blues, Design Katrin Riedl/et voilà – wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt und befindet sich gerade in der Vorbestellung

Fotos: Logo Gerl Fotogeschichten Gerl

Verlinkt bei

cia_blogheader_940-schatten

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 09.10.2018)

Franzi

Wer ist Franzi?

Natürlich ist Franzi ein ganz wundervoller Biobaumwolljersey von Lillestoff. Entworfen wurde er von der wundervollen Katrin Riedl alias et voilà. Leider ist er im Lillestoff-Shop auch schon vergriffen. Kein Wunder! Tanzen die vielen kleinen, leuchtend roten Blüten doch so schön vor dem dunkelblauen Hintergrund. Einfach herrlich!

Franzi ist wirklich sehr vielseitig einsetzbar. Kleider, Röcke, Shirts uvm. lassen sich daraus perfekt nähen. Ich habe mich für ein Shirt mit besonderen Einblicken  entscheiden.

Wer ist Aurinka?

Nun ja, Aurinka ist ein ganz bezauberndes Shirt aus dem 1. Lillestoff-Magazin. Ich habe es allerdings etwas abgeändert. Die Bindebänder auf den Schultern finde ich zwar extrem entzückend, aber ich hatte Angst, dass mich die Knoten beim Tragen einer Tasche oder eines Rucksacks eventuell stören könnten. Also habe ich sie weggelassen und die obere Schulternaht einfach zusammengenäht.

Die Cuts bei den Schultern und den Halsausschnitt habe ich mittels Bandeinfasser versäubert. Endlich! Endlich hat es geklappt! Dank des Bandeinfassers von der Firma Nahttechnik bin ich endlich zu einem perfekten Ergebnis gekommen. Hier habe ich den einfachen Bandeinfasser verwendet. Der Doppelschrägbandeinfasser wurde von mir auch schon getestet, und auch der funktioniert einwandfrei.

Sobald ich mehr Muße zum Schreiben und so weiter habe, werde ich darüber noch ausführlich berichten. Leider bin ich momentan im Chillax-Modus, weil Urlaub und Ferien mich irgendwie anderweitig schwer beschäftigen.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich momentan viel lieber Neues ausprobiere und herumtüftele als Blogbeiträge zu schreiben. Wird sich wohl hoffentlich bald wieder ändern. Bis dahin bleibt es hier eher kurz und bündig.

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag, ihr Lieben. Bis bald, Janine.

Kurz zusammengefasst

Schnittmuster: Aurinka aus dem Lillestoff-Magazin 01/2018

Stoff: Biobaumwolljersey Franzi, Design Katrin Riedl/et voilà – wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt!

Fotos: Logo Gerl Fotogeschichten Gerl

Verlinkt bei

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 20.07.2018)