Kitchentile

Küchenfliesen-Retr0

Nein, bei Kitchentile geht es heute natürlich nicht um Küchenfliesen! Oder vielleicht doch? Na, zumindest geht es heute um Retro bzw. um ein großartiges Retrodesign. Und wenn der/die eine oder andere jetzt auf die Idee kommt, ich trage heute ein Kleid aus übergroßen Geschirrtüchern oder Küchenfliesen aus Omas Tagen, der liegt da gar nicht so falsch. Dieses Design von Sandra Paradiek/Miss Patty ist so genial, so cool, so schick und so retro!

Gedruckt wurde Kitchentile natürlich von Lillestoff und natürlich auf Biobaumwolljersey. Genäht habe ich mir ein ganz wundervolles Kleid namens Mekko daraus.

Mekko

Das Schnittmuster Mekko ist aus dem Lillestoff-Magazin 01/2018. Dieses Kleid ist wirklich ganz speziell, denn das Vorderteil besteht aus zwei sich überlappenden Teilen. Bei der rechten vorderen Seite befindet sich in Taillenhöhe ein innenliegender Gummizug, der das Kleid perfekt in Form bringt.

Auch mit dem Stoff hatte ich Glück, denn es ging sich mit einem Rapport genau aus. Weitaus schwieriger war es jedoch, den Musterverlauf in beiden Vorderteilen in Verbindung mit dem Rückenteil einzuhalten. Eine leichte Abweichung fällt aber aufgrund des vielfältigen Designs nicht sonderlich auf.

Ich bin jedenfalls mit meinem Kitchenteil-Mekko-Kleid absolut glücklich, und es wird bestimmt nicht das Letzte seiner Art sein.

So, ihr Lieben, der Sommer zeigt so richtig, was er kann! Genießt ihn! Alles Liebe und bis bald, Janine.

Kurz zusammengefasst

Schnittmuster: Mekko aus dem Lillestoff-Magazin 01/2018

Stoff: Biobaumwolljersey Kitchentile, Design Sandra Paradiek/Miss Patty – wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt!

Fotos: Logo Gerl Fotogeschichten Gerl

Verlinkt bei

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 20.07.2018)

Franzi

Wer ist Franzi?

Natürlich ist Franzi ein ganz wundervoller Biobaumwolljersey von Lillestoff. Entworfen wurde er von der wundervollen Katrin Riedl alias et voilà. Leider ist er im Lillestoff-Shop auch schon vergriffen. Kein Wunder! Tanzen die vielen kleinen, leuchtend roten Blüten doch so schön vor dem dunkelblauen Hintergrund. Einfach herrlich!

Franzi ist wirklich sehr vielseitig einsetzbar. Kleider, Röcke, Shirts uvm. lassen sich daraus perfekt nähen. Ich habe mich für ein Shirt mit besonderen Einblicken  entscheiden.

Wer ist Aurinka?

Nun ja, Aurinka ist ein ganz bezauberndes Shirt aus dem 1. Lillestoff-Magazin. Ich habe es allerdings etwas abgeändert. Die Bindebänder auf den Schultern finde ich zwar extrem entzückend, aber ich hatte Angst, dass mich die Knoten beim Tragen einer Tasche oder eines Rucksacks eventuell stören könnten. Also habe ich sie weggelassen und die obere Schulternaht einfach zusammengenäht.

Die Cuts bei den Schultern und den Halsausschnitt habe ich mittels Bandeinfasser versäubert. Endlich! Endlich hat es geklappt! Dank des Bandeinfassers von der Firma Nahttechnik bin ich endlich zu einem perfekten Ergebnis gekommen. Hier habe ich den einfachen Bandeinfasser verwendet. Der Doppelschrägbandeinfasser wurde von mir auch schon getestet, und auch der funktioniert einwandfrei.

Sobald ich mehr Muße zum Schreiben und so weiter habe, werde ich darüber noch ausführlich berichten. Leider bin ich momentan im Chillax-Modus, weil Urlaub und Ferien mich irgendwie anderweitig schwer beschäftigen.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich momentan viel lieber Neues ausprobiere und herumtüftele als Blogbeiträge zu schreiben. Wird sich wohl hoffentlich bald wieder ändern. Bis dahin bleibt es hier eher kurz und bündig.

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag, ihr Lieben. Bis bald, Janine.

Kurz zusammengefasst

Schnittmuster: Aurinka aus dem Lillestoff-Magazin 01/2018

Stoff: Biobaumwolljersey Franzi, Design Katrin Riedl/et voilà – wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt!

Fotos: Logo Gerl Fotogeschichten Gerl

Verlinkt bei

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 20.07.2018)

Leandra und Unikko

Wenn alles passt!

Leandra und Unikko, sind zwei Schnittmuster, die wirklich richtig gut zusammenpassen, zumindest kann ich das für mich behaupten. Leandra habe ich vor Kurzem bei Textilsucht entdeckt. Eigentlich ist dieses Schnittmuster eher für Webware gedacht, aber auch für dehnbare Stoffe möglich.

Im E-Book wird allerdings darauf verwiesen, dass man bei der Verwendung von dehnbaren Stoffen auf die Taschen verzichten sollte. Die Taschen sind allerdings genau das, auf das ich in keinem Fall verzichten wollte. Da ich mir meinen Hosenrock aus dem dehnbaren Jeansjersey Free von Lillestoff nähen wollte, musste eine Lösung her.

So stöberte ich meine Schachtel mit Paspelbändern durch und entdeckte dieses Paspelband mit silbernem Glitzer. Fein, das passt super und die Elastizität ist durch die Verwendung des Paspelbandes bei den Tascheneingriffen gestoppt. Um auf Nummer sicher zu gehen, bügelte ich auf der Gegenseite des Tascheneingriffs auch noch einen Streifen Vlieseline auf.

Auf einen Reißverschluss konnte ich verzichten und als oberen Abschluss nähte ich mir einfach ein normales Bündchen an meinen Hosenrock und fertig! Ich bin begeistert und der nächste Hosenrock ist schon in Planung.

Passend für den Sommer

Unikko ist ein Schnittmuster aus dem Lillestoff-Magazin 1/2018, das ich mir mittlerweile schon dreimal genäht habe. Ist ein absolutes Sommerlieblingsteil geworden, weil erstens ist es super schnell genäht, und zweitens sieht es toll aus.

Dieses Unikko-Shirt habe ich mir aus dem Biobaumwolljersey Hasenringel von Lillestoff genäht. Der Ringeljersey wirkt sehr maritim, was ich ganz besonders mag. Ganz abgesehen davon tragen sich beide Stoffe einfach herrlich. Der Jeansjersey Free hat eine ganz spezielle Haptik und der Ringeljersey ist besonders weich und anschmiegsam.

Alles in allem haben hier zwei Schnittmuster und zwei Stoffe zueinander gefunden, die für sich allein schon eine großartige Wirkung haben, aber zusammen bilden sie einfach das perfekte Paar.

So, genug der Schwärmerei! Ab mit meinem Blogbeitrag zu “Du für dich am Donnerstag”, bevor es zu spät ist!

Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstagabend! Alles Liebe und bis bald, Janine.

Kurz zusammengefasst

Schnittmuster Oberteil: Unikko aus dem Lillestoff-Magazin 1/2018
Stoff: Biobaumwolljersey Hasenringel von Lillestoff – bei Tommy & Lilly gekauft!

Schnittmuster Hosenrock: Leandra von Textilsucht
Stoff: Summerjeans Free, Design von enemenemeins, von Lillestoff – bei Tommy & Lilly gekauft!

Fotos: Logo Gerl Fotogeschichten Gerl

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

Verlinkt bei

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 08.06.2018)