Statement-Flashmob meets Flatlock

Eigentlich hatte ich schon letzte Woche vor, euch nach meinem Sommer-Strick-Mantel einen weiteren Sommermantel zu zeigen und über die versprochenen Einzelheiten zu den Flatlocknähten etc. zu schreiben. Aber manchmal kommt es irgendwie anders: Einerseits kam ich urlaubsbedingt noch nicht dazu alle Fotos, welche ich beim Nähen dieses gepatchten Sommermantels schoss, zu bearbeiten und andererseits verschob sich nun auch der Erscheinungstermin dieser wunderbaren Stoffserie Jacquard-Sweat Beachwear, aus dem ich meinen Patch-Mantel nähte, um 1 Woche. Nun gut, wo Schatten, da auch Licht – also mit anderen Worten: Manchmal ist es gut, so wie es kommt! 😉

IMG_9332IMG_9334

Ich werde euch aber den Mantel noch einen Tag vorenthalten und zuerst meinen Pullover aus der Jacquard-Sweat-Serie von Lillestoff in Uni-Senf vorstellen.

IMG_9333 IMG_9329

In der Ottobre vom Herbst 2015 befand sich abgesehen vom Schnittmuster, aus dem ich meine Mäntel nähte, auch das Schnittmuster dieses Pullovers, ebenfalls mit diesen schicken Sattelärmeln. Die mag ich total! <3 Die Nahtzugabe konnte ich beim Pullover auch wieder getrost weglassen. Ich hätte ihn sogar noch enger nähen können. So sitzt er aber sehr leger und das passt eigentlich ganz gut. Alle Nähte sind wieder Flatlock-Nähte, wofür ich bis auf die Säume, die Stoffe links auf links zusammennähte. Für die Saumnähte gibt eine eigene Falttechnik des Stoffes, aber die zeige ich euch morgen ausführlich. Beim Ausschnitt nähte ich lediglich einen Streifen des Sweats an und ließ die Kanten offen, welche sich, sobald man diese mit etwas Dampf aus dem Bügeleisen bearbeitet, so herrlich einrollt.

Weiterlesen

Mein Sommer-Strick-Mantel

Oh, dieser Sommer! Kaum ist er da, ist er auch schon wieder weg! Aber es gibt für mich keinen Grund zum Jammern, ich habe ja vorgesorgt! Denn aus diesem total lässigen Sommerstrick von Lillestoff nähte ich mir meinen Sommer-Strick-Mantel, den ich total mag. Ist ein echtes Lieblingsteil von mir geworden! Schnittmuster und Material haben hier einmal mehr zu meiner vollsten Zufriedenheit zusammengefunden und meine Haven-Hose passt auch einfach perfekt dazu! <3

IMG_9378 IMG_9377

Das Schnittmuster ist aus der Ottobre vom Herbst 2015. Nachdem ich diesen Mantel schon einmal genäht hatte, konnte ich mit ruhigem Gewissen sämtliche Nahtzugaben weglassen. So passt er mir einfach perfekt! Bei den Taschen überlegte ich, ob ich sie nähen soll oder nicht. Letztendlich gefielen sie mir aber so gut, dass ich darauf nicht verzichten konnte.

IMG_9381 IMG_9383 IMG_9382 IMG_9386

Alle Nähte sind sogenannte Flatlocknähte – auch die Säume! Ich benötigte für dieses Projekt zur Gänze nur meine Overlockmaschine! 😀 Auf dieses Thema werde ich demnächst noch näher eingehen. Jedenfalls ist die Rechnung aufgegangen – wie ich meine – macht das ordentlich was her! <3

IMG_9389 IMG_9387

Ich lasse heute mal wieder nur diese wundervollen Bilder sprechen. Nächstes Mal gibt es dann wieder etwas mehr Text.

IMG_9398 IMG_9397 IMG_9392

Hach, die Bilder sind allesamt so schön geworden! Danke, dir Josef!! <3

IMG_9391 IMG_9395

 

Kurz zusammengefasst:

Stoff: Sommerstrick Aubergine – wurde mir zum Designvernähen von Lillestoff  gratis zur Verfügung <3

Schnittmuster: Ottobre Herbst 2015

Fotos: Fotos:  Logo Gerl “Fotogeschichten Gerl” powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei  Rums

Verlinkt bei CIA_Blogheader_940-Schatten

Verlinkt bei ich näh bio

Ab 15.07.2016 verlinkt bei Lieblinks-Collage

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

Jump(er) für Agnes

Als ich die letzte Ottobre Woman 02/16 so durchblätterte, fiel mir sofort dieser Overall, auch Jumpsuite oder kurz Jumper genannt, auf. Kurz darauf traf Agnes, dieser wundervoll sommerleichte Baumwoll-Jersey von Lillestoff nach dem Design von enemenemeins, bei mir ein. Es war für mich sonnenklar, dass diese Beiden zusammengehören! <3 Also machte ich mich frisch ans Werk und pauste mir die einzelnen Schnittteile aus den Schnittmusterbögen der Ottobre ab. Das machte eigentlich Spaß – zumindest brauchte ich nicht erst unendlich viele Seiten zusammenzukleben. 😉

Agnes 8

Das Oberteil war wegen der Abnäher und gelegten Falten dann aber doch etwas aufwendiger, als ich anfangs dachte. Außerdem machte ich mir die Mühe, sämtliche Ausschnitte mit dem sogenannten verstürzten Ausschnitt  zu versehen, bei dem der Streifen zum Versäubern von außen nicht sichtbar ist. Das sieht sehr schön und edel aus. Eine tolle Anleitung dazu findet ihr hier auf dem Blog von Pattydoo – “Shirt-Ausschnitt auf die feine Art”.

Agnes 7

Das Hosenteil war im Vergleich dazu recht schnell fertig. Jetzt musste ich nur noch beide Teile zusammennähen und fertig! Ach, ich war schon sehr glücklich, dass mir mein Jumper auf Anhieb so gut passte! Weil das Wetter auch noch mitspielte, konnte ich meinen Jumper schon am Muttertag tragen.

Agnes 6 Agnes 5IMG_8918

Die Fotos machte dieses Mal mein Sohn von mir. Das ließ er sich am Muttertag nicht nehmen. Allerdings war er etwas unsicher, ob seine Fotos wohl auch gut genug sind. Sie sind es mein Schatz! <3

Agnes 1 Agnes 3IMG_8917

Und mit diesem hübschen Wandelröschenbaum im Arm verabschiede ich mich für heute!

Agnes 2

Habt noch einen blumigen Donnerstag! <3 Eure Jafi

 

Kurz zusammengefasst:

Stoff: Sommerjersey Agnes (Design: enemenemeins) – erscheint am 21.05.2016 bei Lillestoff und wurde mir zum Designvernähen gratis zur Verfügung gestellt <3

Schnittmuster: Ottobre Woman 02/16

Fotos: Sandro

Verlinkt bei  Rums

Verlinkt bei CIA_Blogheader_940-Schatten

Verlinkt bei ich näh bio

Ab 20.05.2016 verlinkt bei Lieblinks-Collage

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***