Verano

Schande über mein Haupt! Ich hatte total vergessen, euch dieses wunderbare Kleid zu zeigen. Dabei ist es ein totaler Liebling von mir. Könnt ihr euch noch an das Titelbild des letzten Lillestoff-Magazins erinnern? Genau das ist Verano! So ein tolles Teil, das mich den ganzen Sommer begleitete. Und ich vergaß euch die Bilder davon zu zeigen …

Eigentlich ist Verano ein Maxikleid, aber es sieht auch in Kurz voll super aus. So schade, dass der Sommer schon fast vorbei ist. Vielleicht sollte ich mir doch noch so eine Verano nähen. Schließlich könnte ich ja eine Leggings drunter und eine Jacke drüber ziehen, oder unterhalb ein langärmliges Shirt anziehen. Das wäre doch eine Möglichkeit, um dieses Sommerteil herbsttauglich zu machen.

Wie für alle Schnittmuster aus den Lillestoff-Magazinen gab es auch für Verano einen Sewalong. Bei der wunderbaren Christin von Kopfkönigin findet ihr eine komplette Anleitung dazu. Der Sewalong-Gruppe könnt ihr natürlich immer beitreten. Die findet ihr hier.

Verano ist nicht schwer zu nähen. Mit etwas Näherfahrung sollte dieses Kleid an einem Abend fertig gestellt sein. Also ist Verano ein echtes Last-Minute-Teil für den Urlaubskoffer. Vor dem Zusammenfügen des Oberteils mit dem Rockteil sollte man allerdings prüfen, ob die Ausschnittweit des Oberteils passt. Bei mir war der Ausschnitt etwas zu weit, sodass ich hier ein wenig nachbessern musste.

Besonders hübsch finde ich auch diesen Biobaumwolljersey nach einem Design von Susalabim namens Blumenranke in Rosa. Natürlich ist er von Lillestoff. Den finde ich voll schön, absolut zeitlos, verspielt und dennoch elegant. Er trägt sich ganz wundervoll. Da ich mein Kleid in Knielänge genäht habe, bin ich mit knapp 1,5 m ausgekommen. Für die Maxilänge benötigt man je nach Größe ab 2 m aufwärts.

Nach dieser hektischen ersten Schulwoche, freue ich mich sehr, dass der Sommer noch in die Verlängerung geht. Vielleicht zeige ich euch demnächst noch ein Sommerkleid. Ganz nach dem Motto: Eins habe ich noch!

Habt ein entspanntes Wochenende! Bis bald. Alles Liebe, Janine!

-Werbung-

Kurz zusammengefasst:

Schnittmuster: Kleid Verano aus dem Lille-Mag 05/2020

Stoff: Biobaumwolljersey Blumenranke rosa, Design von Susalabim

Beides wurde mir von Lillestoff zum Designnähen gratis zur Verfügung gestellt.

Verlinkt:

Glück im Teich

-Werbung-

Einen ganz besonderen Stoff, der sich auch gerade bei Lillestoff in der Vorbestellung befindet, möchte ich euch heute vorstellen. Das Design heißt “Glück im Teich” und wurde von der großartigen Tante Gisi entworfen. Gedruckt wurde dieses wundervolle Design mit diesen hübschen Goldfischen auf bester Modalqualität. Dass ich ihn zum Vernähen bekommen habe, hat mich ganz besonders gefreut und zwar aus folgendem Grund.

Ich habe im Garten einen kleinen Teich, in dem wir ursprünglich auch Goldfische hatten. Leider wurde unser Bestand an Fischen immer kleiner und teilweise waren auch die Pflanzen immer wieder herausgerissen. Zuerst hatte ich unsere Katze in Verdacht, aber die ist eigentlich enorm wasserscheu und außer zum Trinken sah ich sie nie am Teich. Irgendwann beobachtete ich jedoch, dass Elstern und Raben immer wieder zum Teich kamen und diesen tatsächlich plünderten. Natürlich hätten wir ein Gitter oder Ähnliches über den Teich geben können, aber schon aus optischen Gründen wollte ich das nicht.

Stattdessen haben wir unseren Teich nach Drinnen verlegt und uns ein Aquarium angeschafft. Das ist mittlerweile schon über 5 Jahre her und ich habe es nie bereut. Allerdings haben wir uns keine Goldfische ins Aquarium gesetzt, sondern Orandas, auch Schleierschwänze genannt.

Sie sind eigentlich recht pflegeleicht und können bis zu 10 Jahre alt werden. Jeder unserer mittlerweile schon 10 – 12 cm goßen Fische hat seinen eigenen Charakter und demnach auch seinen eigenen Namen. Sie sind besonders zahm, und es ist immer wieder eine Freude sie zu beobachten. Hier habe ich noch ein paar Bilder von einigen meiner Lieblinge.


Der Große Weiße
Blacky
Blume

Aber nun zurück zu meinen Kleid aus diesem wundervollen Modal. Ich steh total auf diese Farben! Ganz stark angefixt von der großartigen Julia Scriba alias Stofftraum habe ich mich an ein bzw. zwei Schnittmuster von Tinalisa gewagt, und zwar Kelly und Sally.

Kelly und Sally sind fesche Kleider mit einem tollem Wickelausschnitt, wobei Kelly eine Maxi- und Vokuhilalänge im Schnittmuster beinhaltet. Ich habe mir einen Mix genäht – das Oberteil ist Kelly und das Rockteil ist Sally.

Ich muss aber gestehen, dass ich den Ausschnitt für mich schon etwas gewagt finde. Dennoch mag ich dieses Kleid sehr. Kelly und Sally bestechen durch besondere Weiblichkeit und machen bestimmt viele Frauen glücklich. Es sind auf jeden Fall ganz tolle Schnittmuster, die ich nur wärmstens empfehlen kann.

Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstag, ihr Lieben. Habt es fein und bis bald, eure Janine.

Kurz zusammengefasst:

Stoff: Modal Glück im Teich (Design Tante Gisi) – wurde mir von Lillestoff zum Designnähen gratis zur Verfügung gestellt und befindet sich gerade in der Vorbestellung.

Schnittmuster: Kelly und Sally von Tinalisa

Fotos von:

Logo Gerl
Fotos: Fotogeschichten Gerl

Verlinkt bei:

cia_blogheader_940-schatten