Große Frauen

Das Design

Große Frauen ist ein Design, das ich schon einmal vernähte. Damals war dieses Design in Blau auf Modal gedruckt und ich nähte mir daraus einen aufregenden Jumper. Für die Neuauflage des Designs hat die großartige Susalabim ihre großen Frauen mit Farbverläufen spielen lassen und herausgekommen sind zwei tolle Farbstellungen, nämlich blaupink und blaugrün.

Für mich gab es blaupink. Diese Farbstellung mag ich ganz besonders. Ihr könnt euch dieses Design in beiden Farbstellungen ganz nach Belieben wieder auf vier verschiedene Stoffqualitäten drucken lassen – entweder auf Micromodal, Baumwolljersey, Summersweat oder auf Baumwollwebware. Und auch dieses Wochenende (26.06./27.06.2021) bekommt ihr mit meinem Promocode JAFI10 10 % Rabatt auf das Design Große Frauen. Viel Freude beim Shoppen und natürlich beim Vernähen! 

Das Schnittmuster

Da mein Andruck auf Summersweat war, entschied ich mich für dieses tolle Schnittmuster aus der Fibre Mood 14 namens Vera. Das Besondere an diesem Shirt ist der Ausschnitt. In der Vorlage war der Ausschnitt zumeist aus Bündchenstoff oder aus anderen Stoffqualitäten in der gleichen Farbe. Das wäre in meinem Fall nicht möglich gewesen. Also musste ich mir einen passenden Farbton raussuchen, der mit Blaupink harmoniert.

Ich kramte viele verschiedene Bündchenstoffe aus meinem Fundus hervor, bis ich bei diesem Beerenton hängen blieb. Mir gefällt das Endergebnis außerordentlich gut. Und wer sagt denn eigentlich, dass dieses Schnittmuster nur aus einfärbigen Stoffen funktioniert? Das kann ich in diesem Fall ganz eindeutig widerlegen. Manchmal muss man einfach experimentieren, um über sich hinauswachsen zu können. Na gut, ganz so pathetisch war es nun doch nicht, dennoch grundsätzlich eine richtige Philosophie.

Die Nähphilisophie

Und welcher Philosophie folgt ihr beim Nähen? Immer munter drauflos, ohne Rücksicht auf Verluste? Oder lieber überlegt und zurückhaltend? Manchmal vielleicht entscheidungsfreudig und mutig, manchmal eingeschüchtert und ängstlich? Für jedes Projekt, sei es noch so klein oder groß, benötigt man die richtigen Kniffe. Es gilt kleine oder große Herausforderungen zu meistern und genau aus diesem Grund mag ich das Nähen so. Es ist so vielseitig, erfordert ein gewisses Maß an Geduld sowie Genauigkeit und es ist niemals langweilig.

Habt noch ein schönes Wochenende, ihr Lieben! Bis bald! 👋🏻💕

– Werbung –

KURZ ZUSAMMENGEFASST:

Stoff: Summersweat Große Frauen in Blaupink, Design Susalabim – erscheint am 26.06.2021 und wurde mir von Lillestoff zum Designnähen gratis zur Verfügung gestellt

Schnittmuster:
Shirt Vera: Fibre Mood

Fotos:
Fotogeschichten Gerl

Fairy Like von Schnittherzchen

… oder Nicht alle meine Probenähergebnisse landen in meinem Kleiderschrank

Zugegebenermaßen muss ich ehrlich sagen: “Ja, ich bin sehr klein!” Das fällt auf den Fotos nicht weiter auf und tut grundsätzlich auch nichts zur Sache. Ich trage nun mal Gr. 32/34 und es kommt schon vor, dass ich das eine oder andere Schnittmuster in der Länge kürzen, an vorgegebenen Schnittlinien zusammenschieben oder seitlich enger nähen muss. Auch das ist eine logische Konsequenz aus meiner geringen Körpergröße, da die meisten Schnittmuster für Damen von einer Durchschnittsgröße von ca. 1,65 m ausgehen, die ich aber bei Weitem nicht habe. Und so war mir nach dem ersten Check-Up klar, dieses Kleid werde ich dieses Mal nicht für mich nähen.

Ich finde das Schnittmuster Fairy Like von Schnittherzchen wirklich ganz großartig, schon allein wegen der unglaublich vielen Möglichkeiten mit den Schnittmusterteilen zu spielen. So kann aus diesem Schnitt ein Kleid, ein Top (auch schulterfrei) oder eine Tunika-(Bluse) entstehen. Der Schnitt ist so wandelbar – einerseits lässt sich daraus ein sportliches, andererseits aber auch ein elegantes oder verträumtes Modell, je nach Stoffwahl, nähen. Auch stehen verschiedene Ärmellängen, wahlweise mit oder ohne Schlitz, zur Auswahl. Das Kleid ist in A-Linienform geschnitten, körpernah aber nicht eng. Die Besonderheit ist der wunderschöne Collierkragen, der ein richtiges Highlight ist. Weiterlesen

Lizzy ist “Top” für den Sommer

Vorige Woche habe ich euch bereits das Schnittmuster “Lizzy” von allerlieblichst hier ausführlich vorgestellt.
Heute möchte ich euch noch ganz schnell zeigen, dass dieser Schnitt auch als Top wunderbar geeignet ist.

Zu meiner Stoffauswahl kann ich Folgendes erzählen: Mein Sohn hat sich schlapp gelacht, als ich ihm diesen Stoff zeigte. Nach dem er sich wieder eingekriegt hatte, meinte er nur ganz trocken: “Mama, den hast du aber nicht für mich bestellt oder? Der passt doch nur zu dir!”
Recht hat er, denn ich finde den Summer Rudes (Design von Jenni Mäensivu hergestellt von Käpynen) in Lemonade so richtig schön sommerlich, so richtig passend! Mein Sohn würde allein schon wegen der auffallend grellen Farbe kein Shirt damit anziehen, von den süßen Monstern mal ganz abgesehen 😉 Weiterlesen