Spezial-Workshop Overlock

Spezial-Workshop Overlock

Du bist mit deiner Overlock vertraut, kannst sie problemlos einfädeln und hast schon einige Nähstunden mit ihr verbracht. Dann hast du die besten Voraussetzungen, um bei diesem Spezial-Workshop Overlock mitzumachen.

Außerdem möchtest du mehr aus deinen genähten Teilen machen und ihnen einen besonderen Touch verleihen. Einzigartig und individuell – so wie du! Vielleicht hast du dir schon oft folgende Fragen zu deiner Overlock gestellt:

  • Wie kann ich schöne Fake-Covernähte mit der Overlock fertigen?
  • Was sind eigentlich Flatlocknähte und wann kann ich diese verwenden?
  • Wie mache ich eigentlich einen Rollsaum und wo kann ich ihn sinnvoll einsetzen?
  • Wie funktioniert eigentlich das Kräuseln mit der Overlock?
  • Wozu brauche ich den Differentialtransport?
  • Warum sollte ich den Füßchendruck verstellen und wenn ja, wann und warum?
_erl1986a-neu

Flatlocknähte: beiderseitige Ansicht

_erl1990a-neu

Ansicht Rollsaum u. Fake-Coverlocknaht

So viele Fragen! Wenn du dazu Antworten haben möchtest, dann komm zu mir in den Workshop! Ich werde alle Antworten gemeinsam mit dir und deiner Overlock erarbeiten.

Termine und Anmeldung

Hier findest du alle Termine und kannst dich für den Workshop anmelden.

Wo

Biostoffe.at, Huttengasse 57-59, 1160 Wien
Kontakt:
info@biostoffe.at
Tel: 01/ 990 58 00

Wer

Janine Fink

Mitzubringen

eigene Overlock samt Bedienungsanleitung, Zubehör, wie z.B. kleinen Schraubendreher, Pinzette etc., eventuell zugeschnittene Musterteile (T-Shirt, Rock usw.) zum Versäubern oder Ähnliches

Kosten

€ 58,00 inkl. USt. (Achtung: Begrenzte Teilnehmeranzahl!)

Solltest du noch Fragen haben, dann ruf mich einfach an (Tel. +43 650 977 2 977) oder schreibe mir eine E-Mail: janine.fink@jafi.at.

Ich freue mich auf euch!!

Vokuhila-Shirt meets Timantti

Dieses ärmellose Vokuhila-Shirt verfolgt mich schon seit 2 Jahren. Damals kreierte ich mir das Schnittmuster dazu selbst und gradierte es auch noch in mehreren Größen. Allerdings nur per Hand, denn über das Wissen bzw. die Technologie zum professionellen Schnittmusterzeichnen am Computer verfüge ich leider nicht. Darum blieb es vorerst auch bei diesem einen Schnittmuster.

IMG_9537 IMG_9535

Da ich bislang nur Viskosejersey für dieses Vokuhila-Shirt verwendete, musste ich es für diesen super hübschen Lillestoff-Baumwolljersey namens Timantti, Design: Kathrin Wessel/käselotti, etwas anpassen. Ich schmälerte es seitlich und machte auch die Zipfel etwas länger.

IMG_9536 IMG_9509IMG_9511

Das komplette Shirt säumte ich nur mit einem Rollsaum, wobei ich den Diffentialtransport stark reduzierte, damit sich der Rollsaum nicht zu sehr wellt. Dieser stark gewellte Rollsaum gefällt mir zwar für den Abschluss von Röcken und Kleidern sehr gut, aber für dieses Shirt genügt mir ein “sanfter Wellengang”. 😉

IMG_9539 IMG_9538 IMG_9541

Da die Zipfel lang genug sind, kann ich das Shirt auch ganz lässig vorne einfach zusammenknoten. Das macht sich an heißen Sommertagen besonders gut. <3

IMG_9510

Dieses zarte Rose mit den kleinen weißen und dunkelgrauen Rauten gefällt mir auch besonders gut zu meiner Chino-Hose – aus meinem Beitrag “Der lässige Ludwig“.

Habt noch einen schönen Rums-Tag! <3 Alles Liebe eure Jafi!
Kurz zusammengefasst:

Stoff: Baumwolljersey Timantti, Design: Kathrin Wessel/käselotti für Lillestoff – wurde mir zum Designvernähen von Lillestoff  gratis zur Verfügung und ist hier seit 30.07.16 erhältlich

Für alle die aus Graz und Umgebung sind, habe ich einen Tipp! Auch Tommy & Lilly hat diesen wundervollen Stoff seit gestern im Sortiment, aber natürlich nur so lange der Vorrat reicht.

Schnittmuster: mein eigenes <3

Fotos: Fotos:  Logo Gerl „Fotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei  Rums

Verlinkt bei ich näh bio

Ab 05.08.2016 verlinkt bei Lieblinks-Collage

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

 

 

 

 

Herbstliche Elara

Ja, ich bin – zumindest was langärmlige Oberteile betrifft – bereit für den Herbst! Eigentlich hatte ich die Ausarbeitung des Schnittmusters Elara von Lasari bereits schon im Februar mit langen Ärmeln begonnen. Allerdings kam dann so viel dazwischen, dass dieses Projekt vorerst liegen blieb, ohne dass ich daran dachte, mir dieses Shirt mit kurzen Ärmeln zu nähen! Da aber angesichts der fallenden Temperaturen Shirts mit langen Ärmeln wieder hoch im Kurs stehen, habe ich kurzer Hand dieses Projekt wieder aufgegriffen und nun fertiggestellt 🙂

Ich muss sagen, dieses Schnittmuster hat mich nicht enttäuscht. Die figurnahe Passform und der asymmetrischen Ausschnitt sitzen perfekt. Aber am meisten gefällt mir jedoch die schräge Teilung mit dem eingenähten Streifen im Vorderteil. Das macht dieses Shirt zu einem richtigen Hingucker. Lediglich die leicht angehauchten Puffärmel trafen eher nicht meinen Geschmack, da dieses Schnittmuster doch eher eine sportliche Ausstrahlung auf mich ausübt. Das habe ich dann auch dementsprechend abgeändert, und jetzt bin ich vollauf zufrieden damit!

Foto Elara 4

Weiterlesen