Rainbowlove

Ui, jetzt ist es aber schnell Herbst geworden! Aber mit diesem wundervollen Stoffdesign namens Rainbowlove kann ich zumindest optisch den Sommer in die Verlängerung schicken. Rainbowlove hat die großartige Sandra Paradiek alias Miss Patty entworfen. Die Farbstellungen von Rainbowlove kommen mir natürlich sehr entgegen, denn dieses Rosa mag ich sehr und steht mir auch sehr gut.

Da ich von Lillestoff dieses Design auf Summersweat bekam, musste ich nicht lange überlegen, was ich mir daraus nähe. Am allerliebsten mag ich Mein Kleid Nr. 1 aus Summersweat. Summersweat verleiht dem Rockteil etwas mehr Stand. Dadurch fällt er ganz anders als aus dünneren Stoffen. Ganz abgesehen davon hält Summersweat auch etwas wärmer als Baumwolljersey oder Modal.

Mein Kleid Nr. 1 ist zwar ein ärmelloses Kleid, aber das hält mich natürlich nicht davon ab, es auch in der kühleren Jahreszeit zu tragen. Einerseits kann ich ein langärmliges Shirt unterhalb anziehen oder andererseits ein Bolerojäckchen überziehen. Dazu die passenden Stiefel und fertig ist mein Herbstoutfit mit sommerlichem Flair.

Die Tascheneingriffe und den Saum habe ich mit einem Wellenstich von meiner Nähmaschine gecovert. Das gefällt mir zu den hübschen Regenbögen besser als ein Geradstich oder Ähnliches.

Ich mag dieses sommerliche Herbstoutfit jedenfalls sehr und denke, dass man eigentlich viel öfter solche frisch fröhlichen Designs in den Herbst- und Wintermonaten tragen sollte. Das vertreibt definitiv den Winterblues! Oder was meint ihr?

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönen Tag. Genießt die Herbstsonne und treibt es bunt! Alles Liebe und bis bald, eure Janine.

-Werbung-

Kurz zusammengefasst:

Schnittmuster: Mein Kleid Nr. 1

Stoff: Summersweat Rainbowlove, Design von Miss Patty, wurde mir von Lillestoff zum Designnähen gratis zur Verfügung gestellt (auch in Webware und Baumwolljersey erhältlich)

Logo Gerl
Fotos: Fotogeschichten Gerl

Verlinkt:

Spezial-Workshop Overlock

Spezial-Workshop Overlock

Du bist mit deiner Overlock vertraut, kannst sie problemlos einfädeln und hast schon einige Nähstunden mit ihr verbracht. Dann hast du die besten Voraussetzungen, um bei diesem Spezial-Workshop Overlock mitzumachen.

Außerdem möchtest du mehr aus deinen genähten Teilen machen und ihnen einen besonderen Touch verleihen. Einzigartig und individuell – so wie du! Vielleicht hast du dir schon oft folgende Fragen zu deiner Overlock gestellt:

  • Wie kann ich schöne Fake-Covernähte mit der Overlock fertigen?
  • Was sind eigentlich Flatlocknähte und wann kann ich diese verwenden?
  • Wie mache ich eigentlich einen Rollsaum und wo kann ich ihn sinnvoll einsetzen?
  • Wie funktioniert eigentlich das Kräuseln mit der Overlock?
  • Wozu brauche ich den Differentialtransport?
  • Warum sollte ich den Füßchendruck verstellen und wenn ja, wann und warum?

_erl1986a-neu

Flatlocknähte: beiderseitige Ansicht

_erl1990a-neu

Ansicht Rollsaum u. Fake-Coverlocknaht

So viele Fragen! Wenn du dazu Antworten haben möchtest, dann komm zu mir in den Workshop! Ich werde alle Antworten gemeinsam mit dir und deiner Overlock erarbeiten.

Termine und Anmeldung

Hier findest du alle Termine und kannst dich für den Workshop anmelden.

Wo

Biostoffe.at, Huttengasse 57-59, 1160 Wien
Kontakt:
info@biostoffe.at
Tel: 01/ 990 58 00

Wer

Janine Fink

Mitzubringen

eigene Overlock samt Bedienungsanleitung, Zubehör, wie z.B. kleinen Schraubendreher, Pinzette etc., eventuell zugeschnittene Musterteile (T-Shirt, Rock usw.) zum Versäubern oder Ähnliches

Kosten

€ 58,00 inkl. USt. (Achtung: Begrenzte Teilnehmeranzahl!)

Solltest du noch Fragen haben, dann ruf mich einfach an (Tel. +43 650 977 2 977) oder schreibe mir eine E-Mail: janine.fink@jafi.at.

Ich freue mich auf euch!!