Auf Lilabrombeerwölkchen schweben

Manchmal sieht man ein Schnittmuster und möchte es unbedingt sofort ausprobieren, weil man genau so etwas schon länger gesucht hat oder weil man solche Teile in der Art und Weise einfach mag. Und manchmal da ist es so, wie es mir bei Lilabrombeerwölkchen erging! Denn eigentlich wollte ich mir nur mal die Hose namens FrechdachsgoesBig näher ansehen und schon landete nicht nur die Hose, sondern auch das Shirt Molly in meinem Einkaufskorb! 😛 Ich glaube, so ergeht es nicht nur mir! 😀 Aber ich habe es nicht bereut, denn beide Teile sind sehr, sehr schick. Das Shirt kommt zudem auch noch extrem variantenreich daher. Ich entschied mich hier für das Overlay-Modell aus dem grauen Glitzerstrick Lübeck von Swafing.  Der Stoff fällt sehr schön und passt bestens zu diesem Schnitt. Geändert habe ich auch nix – es passte alles bestens! Ja, ich finde, diese vordere Teilung – das hat was!! <3

 

IMG_8067 IMG_8066 IMG_8064

Zu meinem Blogpost Raglan-Shirt meets Triangulum bekam ich sehr viele Anfragen zu der von mir auf den Fotos getragenen Hose. Und die Frage, welches Schnittmuster dahintersteckt, ist hiermit nun beantwortet. Zur FrechdachsgoesBig selbst kann ich sagen, dass sie jedenfalls extrem bequem ist und ja, ich mag diese Hosen mit einem tieferen Schritt und dazu stehe ich auch! 😛
Im vorderen Schrittbereich habe ich die Hose mit einer Fake-Knopfleiste und kupferfärbigen Druckknöpfen versehen. Außerdem wurden von mir an den Eingriffstaschen Nieten angebracht. Ich muss sagen, dass ich anfangs etwas skeptisch war, ob sich dieser Jersey von Lillestoff für eine Hose, insbesondere dieses Triangel-Design von enemenemeins auch eignet. Aber mittlerweile haben sich meine Bedenken völlig zerstreut, denn die Hose lässt sich nicht nur zu unifärbigen Shirts bestens kombinieren.

Weiterlesen

Kidsfriend von Schnittherzchen

Heute möchte ich euch das Schnittmuster “Kidsfriend” von Schnittherzchen, welche ich vor Kurzem Probe nähen konnte, vorstellen. Bei diesem genialen Schnittmuster handelt es sich grundsätzlich um eine Jeanshose, die ihr für eure Kinder entweder in “Slim” oder “Regular” nähen könnt. Die Anleitung dazu ist so detailliert, dass sich auch NäherInnen mit weniger Erfahrung an dieses Projekt wagen können. Schritt für Schritt führt euch diese Anleitung zum Ziel und ihr werdet mit einem tollen Ergebnis belohnt!

Hier können typische Hosenstoffe, wie z.B. Jeans, Popeline usw. zum Einsatz kommen, aber auch elastische Stoffe, wie beispielsweise Sweat. Bei letzterer Stoffwahl ist es naheliegend eine sogenannte “Joggjeans” – also eine Sweathose im Denim-Style – daraus zu machen.  Ich habe für meinen Sohn die Kidsfriend in Gr. 146 zweimal in dieser Variante genäht. Das hat er sich so gewünscht, da er momentan noch öfters zur Physiotherapie muss und dafür bequeme Hosen braucht. Aus diesem Grund möchte ich auf diese Variante heute etwas näher eingehen. Es folgt aber ganz bestimmt noch ein separater Blogbeitrag, in dem ich euch auch noch meine Kidsfriend in Gr. 164 aus Jeansstoff mit einigen Detailbildern, wie Reißverschluss, Taschen, Gürtelschalufen etc., zeigen möchte. Weiterlesen

Chill@Home von muckelie

Eigentlich bin ich ja nicht so der Hosentyp, ja, eigentlich!! Aber so eine lässige Hose, wie die Chill@Home von muckelie, lässt mein Herz gleich höher hüpfen. Ich finde dieses Teil super-cool, ultra-bequem und natürlich auch voll “chillig”! Oh ja, zu dieser Hose fallen mir noch hundert andere Superlative ein, aber nun zu den Fakten:

Die Chill@Home kommt aus dem Hause “muckelie” und kann in den Größen 32 bis 48 genäht werden. Das E-Book beinhaltet eine wunderbare Bebilderung samt ausführlicher Beschreibung. Diese Hose ist unisex und somit auch für Männer oder Teenager geeignet. Ebenso kann die Chill@Home auch schwangerschaftstauglich genäht werden, was ich persönlich wirklich großartig finde!

Ich selbst habe gleich 3 Hosen im Zuge des Probenähens für mich gemacht, wobei ich von der dritten leider nur Indoor-Fotos zum Zeitpunkt der Veröffentlichung im Kasten hatte. Da hat mir das Wetter ordentlich einen Strich durch die Rechnung gemacht! Aber hier nun ein paar hübsche Fotos von meinen C@H’s und ja, ich werde diese Hosen auch ins Fitness-Studio schleppen, denn für “Dance & Co” sind sie wie für mich geschaffen. Weiterlesen