Mein Latzkleid

Mein Latzkleid

Habt ihr manchmal auch so einen Herzenswunsch? Wolltet ihr auch schon immer mal etwas Besonderes nähen? Aber seid einfach nicht dazugekommen. Oder schlimmer, ihr habt noch nicht dieses eine bestimmte Schnittmuster gefunden? Manchmal ist das so bei mir. Da verfolgt mich eine Gedanke oder eine Inspiration solange, bis ich es umgesetzt habe. Mein Latzkleid war so ein Teil!

Schon seit geraumer Zeit hatte ich hier einen Jeansstoff gut abgelagert liegen. Keine Ahnung, wo ich den mal her hatte, aber er gefiel mir total gut. Und gerade in letzter Zeit hatte ich wieder so viel Spaß daran, Webware oder Ähnliches zu vernähen. Ich mag dieses genaue Arbeiten, auch wenn es etwas zeitaufwendiger ist.

Ich suchte schon seit einiger Zeit nach einem Latzkleid oder Latzrock, fand aber irgendwie nicht das richtige Schnittmuster. Dabei war die Lösung genau vor meiner Nase! Hatte ich doch schon seit Monaten dieses tolle Buch 1 Schnitt 10 Kleider von Laura Hertel, aber erst vor Kurzem fiel es mir wieder in die Hände und da hüpfte es mich quasi an – das Latzkleid Goldie! Wieso fiel mir dieses entzückende Kleid nicht schon früher auf?

Nun ja, nichts destotrotz machte ich mich frisch ans Werk. Alles hat prima geklappt! Vom seitlich, verdeckten Reißverschluss bis hin zu den lässigen Gesäßtaschen. Die Gürtelschlaufen sind noch ein kleiner Aufputz meinerseits, die sind nicht im Schnittmuster enthalten. Auch die Hosenträger habe ich mit Hosenträgerclips aufgewertet.

Frau Marlene

Frau Marlene ist sicherlich eines meiner liebsten Langarmshirts und in Verbindung mit diesem tollen Stoff namens Graphic Mix, Desing von Mia Maigrün, für Lillestoff ein absoluter Hingucker. Es hat allerdings etwas gedauert bis ich mich dazu entschließen konnte, diesen herrlichen Stoff anzuschneiden. Das lag auch daran, dass ich als absoluter Nähnerd unbedingt alle Streifen perfekt platziert haben wollte.

Und nun bin ich hoch zufrieden mit dem Ergebnis und es ist eines meiner absoluten Lieblingsteile geworden. Wohl auch deshalb, weil es sich farblich sehr gut zu verschiedenen Outfits kominieren lässt. Und ganz abgesehen davon, trägt es sich einfach so wunderbar angenehm.

Ich wünsche euch noch einen schönen Donnerstag! Hier wird demnächst Geburtstag gefeiert. Aber dazu erzähle ich euch bald mehr! Ihr dürft schon gespannt sein, denn das wird eine Supersause!!

Bis dahin alles Liebe, eure Janine

Kurz zusammengefasst

Schnittmuster Kleid: Laura Hertel aus dem Buch 1 Schnitt 10 Kleider (EMF-Verlang)
Stoff Kleid: Jeansstoff blau mit etwas Elastan

Schnittmuster Shirt: Frau Marlene von Fritzi Schnittreif  – hier u.a. erhältlich
Stoff Shirt: Baumwoll Biojersey Grapic Mix von Lillestoff, Design von Mia Maigrün – wurde mir zum Designnähen von Lillestoff  gratis zur Verfügung gestellt!

Fotos: Logo Gerl„Fotogeschichten Gerl“ powered by T&L Stoffgeschichten

Verlinkt bei

Rums

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 10.11.2017)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

5 Gedanken zu „Mein Latzkleid

    • Ha, ha, du nun wieder! 😀 Vielen Dank, du Liebe, aber das kannst du doch bestimmt selber!! Und daher hätte ich für dich auch eine Buchempfehlung. GlG Janine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *