Vienna

Schande über mein Haupt, dass ich euch dieses mega tolle Design namens Vienna erst heut vorstelle! Dabei ist Vienna bereits vorige Woche schon erschienen. Aber manchmal gelingt es mir einfach nicht, alle Termine unter einen Hut zubringen.

Dass ich erst heute über Vienna schreibe, liegt im Speziellen auch daran, dass ich vom Entstehen des Ausschnittes Bilder für eine Anleitung machte. In der Anleitung geht es um den derzeit so angesagten Karreeausschnitt. Ich zeige in der Anleitung, wie ihr euch ganz einfach diesen Ausschnitt mittels Patternhack nachnähen könnt. Die umfangreiche Anleitung dazu findet ihr im Beitrag Karreeausschnitt nähen mit Patternhack für den Bernina-Blog.

Als Schnittmuster für diesen Patternhack diente mir wieder das Kleid Menina aus dem Lillestoff-Magazin No. 3. Ein ähnliches Kleid nähte ich mir schon einmal. Den Blogpost dazu findet ihr hier. Das Vienna-Kleid ist jedoch mit simplen Flügelärmeln ausgestattet, welche den hochsommerlichen Look meines Kleides vervollständigen.

Nun aber zurück zu diesem wunderschönen Stoff von Lillestoff. Ist das nicht eine wunderbare Blumenpracht? Die liebe Pamela alias enemenemeins hat sich mit diesem floralen Design wieder einmal selbst übertroffen. Um so größer war die Freude, als ich diesen so schönen Baumwolljersey zum Vernähen zugesandt bekam.

Im Shop von Lillestoff habt ihr wieder die Wahl der Qual, denn ihr könnt euch Vienna auf Webware, Summersweat oder Jersey jeweils in feinster Bioqualität drucken lassen. Da sollten keine Nähwünsche mehr offen bleiben!

Ich wünsche euch viel Freude mit meiner Anleitung! Falls ihr Fragen dazu habt, dann lasst es mich wissen und schreibt mir in den Kommentaren.

Alles Liebe und bis bald, eure Janine.

-Werbung-

Kurz zusammengefasst:

Stoff: Biobaumwolljersey Vienna, Design enemenemeins – wurde mir von Lillestoff zum Designnähen gratis zur Verfügung gestellt

Schnittmuster: Menina aus dem Lillestoff-Magazin No. 3

Fotos: Fotogeschichten Gerl

Kirschblüte

Mit dem Design Kirschblüte bin ich heute schon ganz sommerlich unterwegs, auch wenn das Wetter hier noch recht unbeständig ist. Sobald sich die Sonne wieder blicken lässt, sind die Temperaturen schon sommerlich warm. Einfach herrlich! Also, lieber Sommer, ich hoffe, du bist gekommen um zu bleiben. ☀️😅

Und absolut passend zu diesen Temperaturen stelle ich euch heute dieses bezaubernde Design von enemenemeins vor, das den Namen Kirschblüte trägt. 🌸🍒 Es erinnert mich an folgendes Gedicht:

Mit einem zarten Hauch
hat der Frühling die Kirschbäume
in einen rosafarbenen Traum verwandelt.
Wohin das Auge blickt,
wird es angezogen von
duftigen rosa Blüten.
Könnte man doch diesen
bezaubernden Traumnoch ein wenig festhalten.
(Annegret Kronenberg)

Wie schön, dass ihr euch gleich auf vier unterschiedlichen Stoffqualitäten diesen Traum von rosa Blüten bei Lillestoff verewigen lassen könnt, und zwar auf Jersey, Webware, Canvas und Summersweat. Aber Achtung! Das Design ist zwar schon im Shop erhältlich, aber erst morgen und übermorgen (12.06./13.06.2021) könnt ihr euch wieder 10 % Rabatt mit meinem Promocode JAFI10 sichern. Viel Spaß beim Shoppen! 

Schaut auch unbedingt bei Jüngklingeling vorbei. Bei ihr findet ihr noch ein weiteres, traumhaftes Designbeispiel von Kirschblüte!  

Genäht habe ich mir das Kleid Menina aus dem Lillestoff-Magazin No. 3. Das wollte ich mir schon seit Längerem nähen und jetzt hat es endlich mal gepasst. Allerdings muss ich vorweg schicken, dass der Ausschnitt von mir mittels Patternhack zu diesem angesagtem Karreeausschnitt abgeändert wurde.

Wie genau ich das gemacht habe, zeige ich euch demnächst. Dann könnt auch ihr euch so einen Ausschnitt zaubern, wobei es keine Rolle spielt, welches Kleid oder Shirt ihr verändern bzw. hacken wollt.

Ich wünsche euch noch einen erholsamen Freitagabend, ihr Lieben! Bis demnächst! 👋🏻💕

– Werbung –

KURZ ZUSAMMENGEFASST:

Stoff: Biobaumwolljersey Kirschblüte, Design enemenemeins – erscheint am 12.06.2021 und wurde mir von Lillestoff zum Designnähen gratis zur Verfügung gestellt

Schnittmuster:
Kleid: Menina aus dem Lillestoff-Magazin No. 3

Fotos:
Fotogeschichten Gerl