Flor Del Sol

-Werbung-

Zuerst einmal möchte ich mich bei euch für die lieben Glückwünsche und Kommentare ganz herzlich bedanken. Ich war wirklich überwältigt von einer derart großen Resonanz. Es freut mich wirklich sehr, dass euch Mein Kleid Nr. 1 so gut gefällt. Viele von euch haben das Kleid auch schon genäht und mir Bilder zukommen lassen. Das finde ich besonders großartig. Bitte macht weiter so und verlinkt mir eure Kreation mit dem Hashtag #jafimeinkleidnr1.

Und weil die Temperaturen in den letzten Tagen so wunderbar warm waren, habe ich mir auch noch ein ganz besonders sommerliches Kleid genäht. Dieses Mal habe ich aber bei den Tascheneingriffen das Paspelband weggelassen, dafür aber die Tascheneingriffe mit der Coverlock abgesteppt. Ebenso habe ich auch den Säum des Rockteiles gecovert. Das gefällt mir richtig gut und bedarf einer dringenden Wiederholung. Natürlich habe ich Mein Kleid Nr. 1 auch wieder unterfüttert.

Aber was wäre ein Sommerkleid ohne den richtigen Stoff. Lillestoff hat mir diesen traumhaft schönen Modal namens Flor Del Sol aus der Frida-Kollektion zum Vernähen überlassen. Ich war sofort verliebt in diese farbenprächtige Kollektion, welche von enememeins entworfen wurde. So bezaubernde Designs, einfach großartig. Hier seht ihr einen Überblick aller neun Stoffe.

Ich durfte auch noch ein weiteres Design aus dieser Kollektion vernähen. Die Bilder dazu zeige ich euch dann demnächst. Die Frida-Kollektion befindet sich noch ganz kurz in der Vorbestellung. Ein absolutes Must-Have für diesen Sommer! Denn ganz abgesehen davon, dass sich dieser Modal einfach traumhaft trägt, lässt sich dieses Messehighlight auch besonders toll verarbeiten.

Das Schnittmuster findet ihr hier in meinem Shop. Der dazugehörige Menüpunkt auf meiner Seite war bis vor Kurzem leider nicht freigeschaltet. Das wurde von mir aber schon korrigiert, auch dank der lieben Julia von Stofftraum. Offensichtlich hatte ich eine Aktualisierung übersehen. Nun ja, beim ersten Mal klappt nicht immer alles perfekt, aber hey, von solchen Dingen lass ich mich nicht aus der Ruhe bringen. Beim nächsten Mal läuft dann alles schon viel besser.

Viele Anfragen haben mich von euch erreicht, ob und wenn, wie es denn hier weitergeht. Besonders oft wurde ich nach einer Variante von Jafi Mein Kleid Nr. 1 für Mädchen gefragt. Ja, es geht weiter und ja, es wird auch das Schnittmuster für Mädchen geben. Darauf freuen sich besonders die Mädelsmamas unter euch. Auch ist bereits schon ein weiteres Schnittmuster, also Mein Kleid Nr. 2 in der Pipeline.

Alles Weitere dazu erfahrt ihr demnächst. Ich wünsche euch noch einen guten Start in die Woche, bis bald, ihr Lieben!

Kurz zusammengefasst:

Schnittmuster: Jafi Mein Kleid Nr. 1 – mit optionaler Teilung, mit Taschen
Stoff: Modal Flor Del Sol aus der Frida-Kollektion, Design: enemenemeins – derzeit in der Vorbestellung von Lillestoff

Fotos:

Logo Gerl
Fotos: Fotogeschichten Gerl

Verlinkt bei:

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Naev … designt! meets Frau Emma

Als die liebe Natascha von Naev … designt! Mitte September verlautbarte, dass wir Probe(ver)näherinnen dieses Mal Stoffe aus Webware von ihr zugeschickt bekommen werden, war ich schon ganz hibbelig. Obwohl ich momentan viel Jersey, Sweat etc. vernähe, bin ich dennoch ein ausgesprochener Fan von schöner Bauwollwebware ohne Elastananteil. Viele meiner schönsten Röcke, Kleider und Tuniken habe ich mir ja aus eben solchen Stoffen schon genäht.
Nun, und dann kam es endlich an – mein Paket. Ich war hin und weg von der Qualität des Popelines in diesem einzigartigen Ornamente-Design mit Blumen und Ranken auf grauem Hintergrund! Ein Griff genügte und ich wusste, was daraus werden soll. Dieser Stoff ist perfekt für eine Bluse oder Hemd. Dann habe ich schnell mal meine Schnittmuster durchgestöbert und siehe da, die Frau Emma von Schnittreif soll es werden, da dieses Schnittmuster nicht nur mit Jersey funktioniert, sondern auch mit Stoffen ohne Elastan. Und weil das Muster vom Stoff her in alle Richtungen gleich ist, und der Fadenlauf bei dieser Webware keine tragende Rolle spielt, gingen sich auch lange Ärmeln aus. <3

IMG_7445 IMG_7447
Den letzten Schliff bekam meine Raglanbluse durch seitlich angebrachte Bindebänder sowie eine Jerseyblume zum Anstecken. Wie ihr euch ganz schnell so eine passende Jerseyblume aus Resten selber zaubern könnt, verrät euch dieses Tutorial von Wiener Mädchen (übrigens ein ganz wundervoller Blog). <3

Weiterlesen