Naev … designt! meets Frau Emma

Als die liebe Natascha von Naev … designt! Mitte September verlautbarte, dass wir Probe(ver)näherinnen dieses Mal Stoffe aus Webware von ihr zugeschickt bekommen werden, war ich schon ganz hibbelig. Obwohl ich momentan viel Jersey, Sweat etc. vernähe, bin ich dennoch ein ausgesprochener Fan von schöner Bauwollwebware ohne Elastananteil. Viele meiner schönsten Röcke, Kleider und Tuniken habe ich mir ja aus eben solchen Stoffen schon genäht.
Nun, und dann kam es endlich an – mein Paket. Ich war hin und weg von der Qualität des Popelines in diesem einzigartigen Ornamente-Design mit Blumen und Ranken auf grauem Hintergrund! Ein Griff genügte und ich wusste, was daraus werden soll. Dieser Stoff ist perfekt für eine Bluse oder Hemd. Dann habe ich schnell mal meine Schnittmuster durchgestöbert und siehe da, die Frau Emma von Schnittreif soll es werden, da dieses Schnittmuster nicht nur mit Jersey funktioniert, sondern auch mit Stoffen ohne Elastan. Und weil das Muster vom Stoff her in alle Richtungen gleich ist, und der Fadenlauf bei dieser Webware keine tragende Rolle spielt, gingen sich auch lange Ärmeln aus. <3

IMG_7445 IMG_7447
Den letzten Schliff bekam meine Raglanbluse durch seitlich angebrachte Bindebänder sowie eine Jerseyblume zum Anstecken. Wie ihr euch ganz schnell so eine passende Jerseyblume aus Resten selber zaubern könnt, verrät euch dieses Tutorial von Wiener Mädchen (übrigens ein ganz wundervoller Blog). <3

IMG_7448IMG_7446 IMG_7466

Da es hier schon ziemlich kalt ist, fehlt mir eigentlich nur noch eine passende Strickjacke zum Drüberziehen. Nur gut, dass hier schon etwas Passendes in Arbeit ist 😉

Sonnig-kalte Grüße schickt euch an diesem Donnerstag eure jafi! <3

Kurz zusammengefasst:

Schnittmuster: Frau Emma von Schnittreif – hier erhältlich

Stoff: Popeline Ornamente in Blumen und Ranken in Grau – probevernäht für Naev … designt – hier erhältlich

Fotos: DIY-Fotostudio Press the Button in Graz

Verlinkt bei RUMS

Verlinkt bei CIA_Blogheader_940-Schatten

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

28 Gedanken zu „Naev … designt! meets Frau Emma

  1. Klasse Farben-stehen dir prächtig!
    Und der Schnitt der Bluse ist wirklich schön! Geht’s das gut zum Reinschlüpfen in die langen Ärmel aus Webware?
    Danke für den Link zum Tutorial der Blume 🙂
    LG Uli

    • Lieben Dank! Ja, der Schnitt fällt recht weit aus. Ich konnte die Ärmel so belassen. Aber falls du unsicher bist, dann einfach etwas mehr Nahtzugabe bei den Ärmeln dazugeben. LG Janine

    • Vielen lieben Dank! ❤️ Ja, ich habe zwar nicht extra darauf hingewiesen, aber die Hose habe ich extra noch für diese Kombi genäht. Ich hatte irgendwie nichts Passendes dazu 😜 LG Janine

  2. Wow, was für eine tolle Bluse und die Farbkombi steht dir einfach hervorragend. 😉 Die Sonne hat sich bei uns schon wieder zurück gezogen, sodass es nur noch grau draußen ist. Da muss man ja auch mit mehr Farbe entgegen wirken. 🙂
    LG Vivien

    • Lieben Dank! Ja, der Schnitt eignet sich sehr gut für leichte Webware. Vielleicht nur bei den langen Ärmeln etwas mehr Nahtzugabe dazugeben, da der lange Ärmel eigentlich nur für Jersey gedacht ist 😉 LG Janine

  3. Herrliche Farben! Stehen Dir richtig gut und lassen Dich strahlen wie die Herbstsonne! Klar – dass die passende Hose sein musste! Tolle Inspiration.

  4. Die Kombi ist wirklich mega toll. Farbe und Schnitt sind grandios. Welchen Schnitt hast du für die Hose genommen? Das ist ein Wohlfühlhose wie ich sie schon lange suche. Liebe Grüße Anja

    • Lieben Dank, Anja! Stimmt, über die Hose habe ich nichts geschrieben, und zwar, weil es in diesem Beitrag nur um die Bluse und deren Stoff gehen soll. Der Hosenschnitt ist von Nipnaps und nennt sich “Luckees”. Ich mag diese Art von Hosen total gern. Habe davon schon 4 Stück genäht <3 LG Janine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.