Ich sag nur: Blob!

Ja, das war klar! Letzte Woche noch Sommer und heute schon wieder Winter! April, April, der macht, was er will!! Naja, nur gut, dass ich mir vorsorglich eine kuschelige Sweatjacke aus dem neuen Sommersweat von Lillestoff namens Blob designt von enememeins genäht habe! Ich steh’ total auf dieses Design! <3 Bin ich froh, denn jetzt brauche ich so eine Jacke nämlich dringend!! Kaum zu glauben, aber gestern hatte es hier um 06.00 Uhr tatsächlich minus 3,9 Grad (!) und heute hat es sogar bis in tiefe Lagen geschneit. Ich sag euch, den ganzen Winter war es hier nicht so winterlich! 😛

IMG_8713IMG_8709

Das Schnittmuster für meine Blob-Sweatjacke ist von Pattydoo und heißt Janice. Meiner Meinung nach fällt sie etwas groß aus, aber ich habe sie so gelassen. So kann ich ganz bequem auch noch einen dickeren Pulli oder Sweater drunterziehen und angenehm zu tragen ist sie allemal.

Da mir paspelierte Nähte besonders gut gefallen, habe ich bei den Raglanärmeln Fakepaspel eingenäht. Dazu wird einfach nur ein entsprechend langer Jerseystreifen zugeschnitten, einmal der Länge nach in der Mitte gefaltet und dann zwischen die beiden Stofflagen von Vorder-/Rücken- und Ärmelteil gelegt, wobei natürlich die offenen Kanten alle in die selbe Richtung zeigen. Anschließend alles schön Kante auf Kante stecken und alle vier Lagen sauber zusammennähen. Dann wird diese Naht noch auf der rechten Seite abgesteppt und schon hat man ein tolles Ergebnis auch ohne elastisches Paspelband, denn das habe ich hier in Graz bis heute noch nicht gefunden!

Die Breite der Jerseystreifen habe ich wie folgt ermittelt: Nahtzugabe der Overlockmaschine + Breite der gewünschten Paspelwulst und dieses Ergebnis mal zwei. In Zahlen ausgedrückt ergibt das bei mir folgende Maße: 7 mm + 3 mm = 10 mm x 2 = 20 mm. Diese Breite hängt natürlich von der Breite der gewünschten Paspelwulst und von der Breite der Overlocknaht ab.

IMG_8717 IMG_8711

Die Ellbogenpatches sind vom Schnittmuster her nicht vorgesehen. Die habe ich mir kurzer Hand selbst dazugebastelt. Um die genau Position zu ermitteln, stecke ich mir einen Ärmel zusammen, schlüpfe kurz hinein und markiere mir die Stelle des Ellenbogens mit einer Nadel. Diese Position übertrage ich dann spiegelverkehrt auf den anderen Ärmel. So sitzt der Patch später auch genau dort, wo er hingehört.

IMG_8708

Auf der Rückseite hat meine Sweatjacke noch einen Statementplott bekommen. Hier habe ich mir einfach wieder eine passende Schrift aus der Software vom Plotter herausgesucht und den Schriftzug auf Flockfolie geplottet. Da ich nicht so oft plotte, bin ich immer ganz froh, dass ich auf dem Blog der lieben Kathrin von himmelgrau.at immer nachlesen kann, welche Einstellungen ich für welche Folie benötige und was ich sonst noch so zu beachten habe, wie z.B. das Spiegeln der Schrift etc.

IMG_8710

So, zum Aufwärmen rock ich jetzt noch ein bisschen ab!

IMG_8716

Habt noch einen schönen Donnerstag! <3 Eure Jafi

IMG_8715

 

Kurz zusammengefasst:

Stoff: Sweat Blob (Design: enemenemeins) – erscheint am 30.04.2016 bei Lillestoff und wurde mir zum Designvernähen gratis zur Verfügung gestellt <3

Schnittmuster: Sweatjacke Janice von Pattydoo

Fotos: Press The Button

 

Verlinkt bei  Rums

Verlinkt bei CIA_Blogheader_940-Schatten

Verlinkt bei ich näh bio

Ab 29.04.16 verlinkt bei Lieblinks-Collage

 

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

 

0 Gedanken zu „Ich sag nur: Blob!

  1. Schöne Jacke, aber mir kam auch gleich der Gedanke dass sie etwas zu groß aussieht… und zack das hattest du es auch im Text stehen. Aber zum Kuscheln ist das doch okay! 😀

    • Ja, ich war über den Größenunterschied zum Riley von Pattydoo auch sehr erstaunt! Diesen Hoodie hatte ich mir mal als Jacke genäht und ging eigentlich davon aus, dass diese beide Schnitte sich bis auf die Ärmel von der Körperpassform her ähneln würden. Nun ja, dem ist definitiv nicht so! Aber ich mag meine Blob-Jacke trotzdem sehr, was auch am Stoff liegen mag! ☺️❤️ LG Janine

  2. Super Jacke! Gefällt mir sehr! Auch wenn sie groß ist – Sweatjacken dürfen ruhig groß sein! Wunderschöner Stoff und tolle Details!

    Liebe Grüße
    Lilo

  3. Pingback: Little Paradise Blue meets Rosa P. | jafi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.