Modal Bubbles meets Sunny

Der Modal Bubbles ist ein richtiger Streichelstoff, ganz weich und anschmiegsam. Dennoch, als ich diesen Stoff das erste Mal in der Hand hielt, drängte sich mir gleich die Frage auf: Was ist eigentlich Modal? Mmh, gute Frage! Das wollte ich dann doch genauer wissen und fand unter anderem Folgendes heraus:

“Bei Modal handelt es sich um eine natürliche Faser, die durch chemische Verfahren aus Zellulose hergestellt wird. Trotz der chemischen Herstellung entspringt Modal vollständig aus Naturstoffen und die Herstellung erfolgt ökologisch vertretbar. Modal weist eine Ähnlichkeit zu anderen Naturfasern wie Baumwolle und vor allem zu Viskosefaser auf. Dennoch unterscheidet sich Modal von Baumwolle durch eine hohe Elastizität und Strapazierfähigkeit und von Viskose durch seine Festigkeit und die glatte Oberfläche. Durch die hohe Saugfähigkeit, Robustheit und Langlebigkeit sowie Atmungsaktivität eignet sich die Faser besonders für körpernahe Verwendung, zum Beispiel als Unterwäsche …” Quelle Cecil

“Ein ähnliches Produkt wie Viskosefasern sind Modalfasern. Sie bestehen ebenfalls zu 100 Prozent aus Cellulose und werden wie Viskosefasern aus natürlichem Zellstoff hergestellt, dessen Ausgangsstoff entrindetes und anschließend zur Trennung vom Lignin in streichholzgroße Stücke zerkleinertes Eukalyptus-, Pinien- oder Buchenholz ist. Ausgangsstoff für die Gewinnung von Modalfasern hingegen ist stets nur Buchenholz. Durch einen etwas unterschiedlichen Prozess erreicht man bei den Modalfasern höhere Faserfestigkeiten und verbesserte Fasereigenschaften. Außerdem besitzt die Modalfaser eine höhere Feuchtigkeitsaufnahme und trocknet schnell.” Quelle Wikipedia

IMG_9466 IMG_9465

Natürlich ist ein Stoff nur ein Stoff – eine nackte Leinwand sozusagen! Erst durch Farbe und Design erhält er seine wahre Bestimmung. Mit Bubbles ist Pamela Hiltl von enemenemeins wieder einmal ein ganz großer Wurf gelungen! Dieses Design besticht durch seine vielfältigen, gut aufeinander abgestimmten Farben und lässt dadurch sehr viel Spielraum an Verwendungsmöglichkeiten zu.

IMG_9470 IMG_9468

Ich entschied mich ganz bewusst beim Zuschnitt meines Sunny-Kleides die senfgelben Bubbles-Striche vordergründig zu verwenden. Einerseits mag ich Senfgelb total 😀 und andererseits besitze ich aus Senfgelb viele Teile zum Kombinieren, was natürlich besonders vorteilhaft ist.

IMG_9469IMG_9476

Das Schnittmuster ist wie schon erwähnt wieder Sunny von PiexSu – dieses Mal allerdings als Kleid und mit Waveausschnitt. Der Rockteil wurde von mir mit elastischem Futterstoff unterfüttert, was ich ja standardmäßig bei Kleidern und Röcken so mache.

IMG_9467
Heute gibt es noch ein paar ganz entspannte Bilder von mir und meinem Sunny-Kleid. <3

IMG_9474 IMG_9472IMG_9475

Ich wünsche euch noch einen entspannten und sonnige Mittwoch!! Eure Jafi

 

Kurz zusammengefasst:

Stoff: Modal Bubbles (Design enemenemeins) – wurde mir zum Designvernähen von Lillestoff  gratis zur Verfügung! <3

Schnittmuster: Sunny von PiexSu – hier und hier zur Zeit noch zum Einführungspreis erhältlich!

Fotos: Fotos:  Logo Gerl “Fotogeschichten Gerl” powered by T&L Stoffgeschichten

 

Verlinkt bei Verlinkt bei  logo-versuch3 quadrat

Verlinkt bei CIA_Blogheader_940-Schatten

 

Ab 08.07.2016 verlinkt bei Lieblinks-Collage

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

 

14 Gedanken zu „Modal Bubbles meets Sunny

  1. Sieht echt klasse aus und inspiriert hast du mich obendrein auch noch! Der Dtoff ist vorbestellt, mal schauen, ob es dann auch eine Sunny wird?!
    Eine/zwei Fragen hab ich zum Unterfüttern: hab sowas selbst noch nie gemacht…was sind daran die Vorteile und welchen Stoff kaufe ich dafür? Vielen Dank schonmal.

    • Vielen lieben Dank! <3 Das Unterfüttern von Röcken und Kleidern, hat den großen Vorteil, dass sich Jerseystoffe aller Art einfach besser tragen, vor allem mit Strumpfhose. Aber auch im Sommer schützt das Futter vor allem bei dünneren Jerseystoffen vor ungewollten "Durchblicken" 😉
      Dehnbare Futterstoffe sind zumeist aus Polyestergemischen, sind sehr dünn und ganz glatt. Die meisten gut sortierten Stoffgeschäfte haben solche Futterstoffe im Angebot. Einfach mal danach fragen! <3 LG Janine

  2. Pingback: Einer tanzt doch immer aus der Reihe! - jafi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *