Next Generation – Geometric in Grau

Viele von euch fragten mich nach dem Eisblumen-Blogpost, welches Kleid ich zu meinem Mantel trug. Und viele von euch erkannten das Schnittmuster auch sofort, denn dieses Kleid/Shirt ist ja momentan in aller Munde – die Lady Ophelia von mialuna! Schon als ich die ersten Probenähergebnisse auf Facebook sah, wusste ich, dass dieser Schnitt genau meins ist. Ich hatte ja schon einige Schnitte von mialuna für mich genäht, wie z.B. die Lady Mariella, Lady Shiva, Lady Pepe, und eines hatten alle diese Schnittmuster gemeinsam: Sie passten mir wie angegossen! Die Lady Ophelia ließ allerdings einige Zeit auf sich warten, aber kaum war sie online, hielt ich eine gute Stunde später auch schon das erste Shirt in meinen Händen. Somit war klar, das Kleid war der nächste Schritt zu meiner Glückseeligkeit!! <3

IMG_8183

Aber ein noch viel größeres Glücksgefühl bekam ich, als mir die liebe Natascha von Naev … designt! den Biojersey Geometric in Grau von Lillestoff zum Probevernähen zur Verfügung stellte! <3  Was für eine Freude! Nachdem mir das senfgelbe Schwalbenkleid zur Eisblume so gut passte, wusste ich, dass ich mir mein nächstes Ophelia-Kleid aus genau diesem Geometric nähen werde.  Kombiniert und ergänzt habe ich die Ärmel aus türkisem Baumwolljersey, da auch genau diese Farbe aus dem grauen Geometric hervorblitzt. Um einen Gürteleffekt zu bekommen, trennte ich vom unteren Ende der beiden Oberteile einen 5 cm breiten Streifen parallel zur unteren Schnittmusterkante ab und schnitt ihn auch aus dem türkisen Jersey plus Nahtzugaben zu. Anschließend nähte ich diese Streifen an die jeweiligen Oberteile wieder an. Da ich meine Kleider und Röcke meistens unterfüttere, nähe ich bei Kleidern mit Rockunterteilung zuerst das komplette Oberteil fertig. Erst dann verbinde ich die beiden fertiggenähten Röcke (Ober- und Futterrock) mit dem Oberteil. Ein paar hellgraue Kampsnaps im Ausschnitt- und Gürtelbereich komplettierten mir das Outfit.

IMG_8184IMG_8185IMG_8186

Ja, ich gestehe, ich bin schwer verliebt in dieses Schnittmuster, und ich muss sagen, das Warten hat sich gelohnt. Ich bedanke mich ganz besonders bei dir, liebe Natascha, für die Überlassung des wunderbaren Stoffes!!

IMG_8182 IMG_8188 IMG_8187

Habt noch einen gemütlichen Freitagabend! <3 Eure Jafi

Kurz zusammengefasst:

Schnittmuster Shirt: Lady Ophelia von mialuna – hier erhältlich

Stoff : Geometric in Grau (Design: enemenemeins) von Lillestoff
Probevernäht für Naev … designt! – hier erhältlich

Fotos: DIY-Fotostudio Press the Button in Graz

Verlinkt bei Freutagbanner

Verlinkt bei CIA_Blogheader_940-Schatten

Verlinkt bei ich näh bio

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

9 Gedanken zu „Next Generation – Geometric in Grau

  1. Liebe Jafi,
    Deine Lady Ophelia sieht einfach klasse aus, die Stoffkombi gefällt mir richtig gut. Ich habe die Ophelia bisher nur als Shirt genäht, aber ein Kleid wird ganz sicher folgen ;):
    Liebe Grüße, Mareike

  2. Liebe Janine,
    Gut dass ich dein Kleid bei den LilleLieblinks entdeckt habe…du machst ja nicht nur tolle RUMS-Beiträge 🙂
    Das Kleid sieht wunderschön aus!
    Toller Stoff auch, gell?
    Du unterfütterst immer? Was nimmst du dazu?
    Liebe Grüße
    Uli

    • Vielen lieben Dank! Ja, ich unterfüttere meine Röcke oder bei Kleidern den Rockteil eigentlich fast immer, außer bei den Sommersachen. Zum Unterfüttern nehme ich immer einen dehnbaren Futterstoff. Der ist sehr dünn, besteht zumeist aus Polyester und ist häufig nur in eine Richtung dehnbar. Darauf musst du dann beim Zuschnitt achten. Ansonsten wird der Futterrock ganz gleich zugeschnitten, wie der Oberrock, fertig zusammengenäht und anschließend werden diese beiden Röcke an das fertige Oberteil angenäht. LG Janine <3

  3. Pingback: Lady Ophelia III. meets Pusteblumen IV. | jafi

  4. Pingback: Geometric forever - jafi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.