Carmen und Lace Lines

-Werbung-

Zu Carmen und Lace Lines gibt es eine ganz besondere Geschichte:

Es trug sich zu, dass einmal eine ganz liebe Freundin ihrer Freundin eine besonders nette Überraschung bereiten wollte. Die Freundin wusste, dass ihre Freundin es überhaupt nicht gerne mochte, A4-Seiten zu einem Schnittmuster zusammenzukleben. Daraufhin klebte sie es zusammen und gab es anschließend der Freundin, die sich darüber mächtig freute.

Diese Freundin nahm das zusammengeklebte Schnittmuster und scannte es ein, denn so konnte sie es sich auf A0-Papier ausdrucken, wann immer sie wollte und gab das geklebte Schnittmuster wieder ihrer Freundin zurück. Natürlich hatte sich die Freundin das E-Book auch gekauft, und da es dafür keine A0-Datei gab, war sie so glücklich, es nicht selbst kleben zu müssen.

Bei der Rückgabe wies die liebe Freundin allerdings noch darauf hin, dass es beim Ausdruck des E-Books zu einem kleinen Fehler kam. Statt 10 mm hätten die kleine Kästchen nur 9 mm, worauf die andere Freundin lapidar meinte, dass das gar kein Problem sei, denn sie könne es ja beim Ausdrucken der A0-Datei wieder auf die richtige Größe korrigieren.

Es verging ein wenig Zeit und die eine Freundin druckte sich das Schnittmuster Carmen aus, wobei sie aber auf die 10 %ige Korrektur vergaß. Voller Eifer machte sie sich ans Werk und bemerkte diesen Fehler nicht. Erst als schon fast alle Teile zugeschnitten waren, fiel ihr diese Tatsache auf. Oh nein, was für ein Schreck! Aber nun war es zu spät!

Mit Schweißtropfen auf der Stirn wurde jedes Teil akribisch nachgemessen in der Hoffnung, dass es trotz der 10 %igen Verkleinerung passen würde. Und sie wusste, es wird knapp! Stoff für eine neuen Zuschnitt war nicht mehr genug da, also hasardierte die Freundin und nähte munter drauf los.

Ja, die Freundin hatte unendliches Glück. Dank des großzügigen Schnittmusters, das unter anderem auch für Webware ausgelegt ist, und des Modalstoffes passte alles perfekt! Diesen wundervollen Modalstoff, der von Nestgezwitscher entworfen wurde, hatte die Freundin von Lillestoff zum Vernähen bekommen. Eine wahrhaft zart besaitete Seele hat dieser Modal, ganz wundervoll.

Unendlich glücklich und zufrieden konnte die Freundin nun wunderschöne Bilder von ihrer Carmenbluse machen.

-Ende-

Ich hoffe, ihr hattet Spaß mit meiner kleinen, wahren Geschichte. Bis bald, ihr Lieben, eure Janine.

Kurz zusammengefasst

Schnittmuster: Carmen Shirt/Bluse von Pattydoo (um 10 % unfreiwillig verkleinert)

Stoff: Modal Lace Lines, Design Nestgezwitscher – erscheint am 07.07.2018 und wurde mir von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt!

Fotos: Logo Gerl Fotogeschichten Gerl

Verlinkt bei

cia_blogheader_940-schatten

ich näh bio

biostoff-logo-inkparty-selbermachen-macht-gluecklich

Lieblinks-Collage (ab 06.07.2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.