Coco meets Frau Müller oder Muss ich mich entscheiden?

Coco meets Frau Müller oder Muss ich mich entscheiden?

Ein lustiger Titel, der treffender eigentlich nicht sein könnte, denn was ihr hier seht, ist doch tatsächlich ein und dasselbe Shirt. Ja, dieses Shirt kann einfach gewendet werden! Eine Seite besteht aus dem wunderbaren Lillestoff-Modal namens Frau Müller und die andere Seite aus dem Kombistoff dazu. Wobei ich ehrlich gesagt beide Stoffe gleichermaßen toll finde.

Die liebe Pamela von enemenemeins hat sich da schon etwas ganz Spezielles einfallen lassen, denn einerseits zeigt sich Frau Müller von ihrer lieblich blumigen Retroseite und andererseits überzeugt Frau Müller Kombi durch sportlich bunte Triangel.

Zugegebenermaßen hat mich ein Schnittmuster dazu inspieriert, diese beiden Stoffe zu einem Wendeshirt zu vernähen. Und darum auch der Titel “Coco meets Frau Müller oder Muss ich mich entscheiden?”.

Coco als Wendeshirt

Coco ist eigentlich ein herrliches Schnittmuster für Sommerkleider von Pattydoo, wobei das Oberteil 3 verschiedene Varianten beinhaltet: Top mit Banddurchzug, Top mit Racerback und Top mit gedrehten Trägern. Letzteres gefiel wir auf Anhieb richtig gut und da mir dieses Oberteil vom Kleid auch sehr gut passte, kam mir die Idee, es zu einem Wendeshirt abzuändern.

Ich passte zuerst das Schnittmuster an, in dem ich das Oberteil etwas taillierte und anschließend in leichter A-Linie auf Shirtlänge verlängerte. Jetzt brauchte ich nur noch das Shirt komplett gleich wie das Oberteil meines Kleides nähen. Eine tolle Anleitung dazu gibt es von Pattydoo in diesem Video.

Versäumen im herkömmlichen Sinn musste ich mein Shirt auch nicht, da ich beide Teile am Saum ebenfalls  zusammennähte. Ich ließ eine kleine Wendeöffnung, welche ich nach dem Wenden per Hand verschloss. Das Shirt ist recht fix genäht und der Effekt mit den gedrehten Trägern ist ganz und gar meins! Es werden bestimmt noch einige Shirts folgen, wohl auch, weil sich Modal hervorragend für solche Projekte eignet.

Das war es auch schon für heute! Bald zeige ich euch mein Coco-Kleid. Ich wünsche euch noch einen herrlich frühlingshaften Donnerstag. Habt es es fein und bis bald! Alles Liebe! Janine

Kurz zusammengefasst

Stoffe: Modal Frau Müller und Frau Müller Kombi (Design enemenemeins) – wurde mir zum Designnähen von Lillestoff gratis zur Verfügung gestellt und ist seit 06.05.2017 im Shop erhältlich!

Schnittmuster: Coco von Pattydoo – Das Oberteil wurde allerdings von mir tailliert und zum Shirt verlängert!

Verlinkt bei

Rums

CIA_Blogheader_940-Schatten

Lieblinks-Collage (ab 12.05.2017)

*** Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben! ***

 

13 Gedanken zu „Coco meets Frau Müller oder Muss ich mich entscheiden?

  1. Wow, was für eine tolle Idee mit dem Wendeshirt. Ich könnte mich aber auch nicht entscheiden welche Seite besser aussieht. Die sehen beide einfach nur schön aus. Den Schnitt muss ich auch noch einmal unter die Lupe nehmen. Danke für die Inspiration!

    Liebe Grüße
    Christiane

  2. wieder mal sooo toll geworden – du auf den bildern!!
    die stoffe sind super. gelb ist ja wirklich total in heuer oder? und du der beste beweis, dass das auch blonde Mädels tragen können!
    bussis
    andrea

    • Liebe Andrea! Vielen Dank für deinen so netten Kommentar! Ja, ich mag die Farbe sehr, sehr gerne und nähe mir eigentlich jeden Sommer etwas Gelbes. Würde dir bestimmt auch gut stehen! GlG Janine

  3. auf diesen Beitrag warte ich jetzt schon seit ich das Bild bei der Ankündigung für den Stoff gesehen habe. Das Shirt ist sooo mega cool. Ich kannte den Schnitt gar nicht, aber da hast du mich jetzt echt überzeugt. Sthet dir super gut. Und die Haare mal wieder….. 🙂 LG Melanie

  4. Pingback: Nochmal, guten Tag Frau Müller! - jafi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *