Lizzy von allerlieblichst

Oh, diese tropischen Temperaturen – die schreien ja förmlich nach einem schnell genähten (Strand-)Kleid! Und da kommt das Schnittmuster Lizzy genau zum richtigen Zeitpunkt!
Habe ich mich doch so gefreut, als Christiane von allerlieblichst mich fragte, ob ich dieses entzückende ärmellose Kleid für sie Probenähen möchte. Natürlich sagte ich sofort zu! Was für eine Ehre! Mag ich doch Design und Stil von allerlieblichst total gerne! <3

Hier nun ein paar Details:
Lizzy ist ein figurbetonter, sommerlicher Schnitt in den Größen 34 bis 48 und kann als kurzes Beachkleid oder als elegantes, enges Abendkleid genäht werden. Aber auch als Top macht es eine gute Figur. Ebenso werden Nähanfänger mit der von allerlieblichst gewohnt detaillierten Anleitung bestens zurechtkommen.

Meine Lizzy, die ich euch heute vorstellen möchte, liegt mir irgendwie besonders am Herzen. Zum einen gefällt mir der Stoff “Chalk Stars” von Selia so unglaublich gut und andererseits habe ich ein ganz tolles Plotterfreebie von mialoma und Stoff & Liebe gefunden, bei dem ich gleich wusste, dass das bestens dazu passen würde. Ich selbst besitze ja keinen Plotter, aber dankenswerterweise hat mir Martina von Das Mäxchen diesen schönen Spruch auf eine wunderbare pinke Flockfolie geplottet, die ich dann nur noch auf mein Kleid aufbügeln musste.
Da ich ja eher zu Gr. 32 tendiere, habe ich diese Lizzy seitlich minimal (ca. um die Ovinahtbreite) enger genäht. Ebenso habe ich die Schulternaht um ca. 1 cm nach oben gehoben. Sämtliche Säume wurden von mir mit sogenannten “Rolled Edges” versehen. Ein passendes Tutorial findet ihr hier bei Bienvenido Colorido. Ich finde diese Art des Versäumens echt sehr, sehr lässig und bin damit auch gleich mal in Serie gegangen.

Meine anderen zwei Lizzys werde ich euch dann demnächst noch zeigen. Ich mag jede einzelne meiner Lizzys sehr! <3 Aber mein Blogpost wird sonst wieder viel zu lang, wenn ich hier jetzt schon alle drei Lizzys zeige und beschreibe. Und mal ganz ehrlich, wer will schon so viel lesen. 😉

So, hier nun aber die Fotos von meiner Chalk Stars-Lizzy:

IMG_6640 IMG_6639 IMG_6641

IMG_6643 IMG_6646 IMG_6648 IMG_6649

IMG_6638

Hier sieht man besonders gut die “Rolled Edges”. Nach dem Waschen haben sie sich dann noch so richtig schön eingerollt!

IMG_6637

Nahaufnahme vom Plotterfreebie – wirklich total schön! Lieben Dank an mialoma/Stoff & Liebe und an Das Mäxchen für die perfekte Ausarbeitung!! <3

Falls euch noch etwas Inspiration fehlt, dann schaut mal zum allerlieblichst-Blog. Hier könnt ihr noch sämtliche anderen Probenäh-Lizzys bewundern!

Kurz zusammengefasst:

Schnittmuster: Lizzy von allerlieblichst – hier und hier erhältlich
Stoff: BW-Jersey Chalk Stars von Selia – hier gekauft
Stoff: pinker BW-Jersey für Saum von Swafing – hier gekauft
Tutorial “Rolled Edges” – hier gesehen
Plotterfreebies – hier zum Downloaden

 

Verlinkt bei OutNow (http://link-it-by-outnow.blogspot.de/)

Verlinkt bei RUMS

Verlinkt bei CIA_Blogheader_940-Schatten

**** Dieser Beitrag beinhaltet Werbung ***

0 Gedanken zu „Lizzy von allerlieblichst

  1. Das sieht aber auch wirklich toll aus, das Kleid. Danke für den Hinweis mit dem Plotterfreebie. Steht dir richtig gut.
    Lg
    Kristina

    • Sorry, für die späte Antwort, aber dein Kommentar ist doch glatt im Spam gelandet! Ich danke dir, liebe Christiane, das ich die Lizzy für dich Probe nähen durfte. Ich würde mich sehr freuen, bei einem deiner nächsten Projekte wieder dabei sein zu können <3

  2. Das Kleid sieht super aus!!! Mir gefallen die Abschlüsse total gut. Leider zeit niemand, wie er die Streifenenden verarbeitet. Magst du das zeigen bzw. erklären? Das war total lieb!!!
    GLG Nomilinchen

    • Danke dir! Ach so, stimmt – das sieht man bei diesem Tutorial nicht. Aber ich habe die beiden Streifen einzeln mit der Nähmaschine zu einem Ring zusammengenäht, genau wie bei einem normalen Bündchen, dann die beiden Streifen übereinander gelegt und wie im Tutorial beschrieben links auf links mit der Ovi angenäht. Ich hoffe, das war verständlich so? Aber ich schätze, ich werde das auch nochmal mitfotografieren und bei einem meiner nächsten Blogbeiträge darauf nochmals näher eingehen.

  3. Das ist mal wieder ein tolles Kleid und die Saumabschlüsse gefallen mir gut. Muss ich mir gleich mal anschauen, wie das funktioniert. Wie schaffst du es eigentlich, immer mal wieder Platz 1 bei Rums zu ergattern? Bin auf die anderen Lizzys gespannt. LG Peggy

    • Danke dir, liebe Peggy! Ja, diese Saumabschlüsse sehen toll aus und man braucht gar keine Coverlock um so ein schönes Ergebnis zu bekommen <3! Zu Platz 1 auf Rums kann ich nur sagen, dass das reine Glückssache ist 😉

  4. Pingback: Chalk Stars auch für meinen Sunnyboy | jafi

  5. Pingback: Lizzy ist “Top” für den Sommer | jafi

  6. Pingback: Lizzy Nr. 3 | jafi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.