Spatzl, Herzl, Engl

Egal, ob am Oktoberfest in München, beim Aufsteirern in Graz oder auf der Wiener Wies’n, mit diesem Outfit kann ich mich dort überall blicken lassen, und dass ganz bequem in Jogginghose und T-Shirt! 😀  Eigentlich wollte ich dieses Projekt schon im Frühling umsetzen, aber der Beinbruch meines Sohnes und einige andere Dingen brachten mich damals davon ab.
Nun gut, aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. So hatte ich mich vor ein paar Wochen mit einigen tollen Schnittmustern bei einer Aktion von Makerist günstigst eingedeckt – unter anderem auch mit diesen beiden Schnittmustern:
Das Schnittmuster der Hose heißt Lady Luckees und kommt aus dem Hause Nipnaps. Mir gefällt einfach die frech-fröhliche Art, und dass ich bei Hosen eher auf einen tiefer geschnittenen Schritt stehe, ist ohnehin kein Geheimnis. 😛 Ich finde es für die trachtige Hose ziemlich passend, denn mal ehrlich, ganz eng anliegend sind Lederhosen ja auch nicht. Und trotz des tiefen Schritts ist diese Hose aber am Bein eher schmal geschnitten, dadurch wirkt sie nicht so pumpig.
Die Schnittvorlage zum trachtigen Aufputz (Hosenlatz) konnte ich mir über die Facebookgruppe von Heidi von da Alm heruntergeladen. In dieser Gruppe gibt es einige schöne Anleitungen und natürlich auch diesen Hosenlatz in verschiedenen Größen und das als Freebook! An dieser Stelle möchte ich mich noch ganz herzlich bei Sabrina von Sabses chaotische Welt bedanken. Sie gab mir den Tipp mit der Gruppe und so blieb mir mühsames Selberbasteln des Hosenlatzes erspart. <3

IMG_7274IMG_7277IMG_7275IMG_7276IMG_7271

Zum Shirt gibt es nicht viel zu sagen, außer dass ich total verliebt in dieses Schnittmuster bin!! Es ist von Selbermacher-123 und nennt sich Holy(day) und kann als Shirt oder Kleid genäht werden. Es ist ratz-fatz fertig und trägt sich einfach toll. Ich habe mittlerweile schon 3 Stück davon genäht und kein Ende in Sicht! Seit längerem habe ich ja schon nach so einem Schnitt gesucht, da ich für meine Aerobic-Trainerstunden ein paar neue Shirts brauchte. Und jetzt freu’ ich mich so, endlich fündig geworden zu sein. Den Stoff für meine ländlich angehauchte Holy(day) hatte ich schon voriges Jahr bei Königreich der Stoffe gekauft. Es handelt sich hier um eine Eigenproduktion namens KDS Herzilein rosa. Ich finde das Karodesign und die Herzen mit den Aufschriften “Spatzl, Herzl, Engl” einfach ganz bezaubernd. Aber seht selbst:

IMG_7273 IMG_7272 IMG_7269

So, jetzt rausche ich schnell zu Rums damit, bevor das Oktoberfest nun endgültig vorbei ist 😉
Wünsche euch, auch wenn er verregnet ist, noch einen schönen Tag!
Alles Liebe eure jafi <3

Kurz zusammengefasst:

Schnittmuster Hose: Lady Luckees von Nipnaps – hier gekauft
Schnittmuster Shirt: Holly(day) von Selbermacher-123 – hier gekauft
Freebook Lederhosenlatz von Heidi von da Alm – hier gefunden

Stoff Hose: BW-Jersey in Rehbaun von Swafing –  hier in meinem Lieblingsstoffgeschäft bei Tommy & Lilly gekauft
Stoff Shirt: Jersey Eigenproduktion KDS Herzilein rosa von Königreich der Stoffe – hier erhältlich

 

Verlinkt bei RUMS

Verlinkt mit Herzensangelegenheiten von nellemies design

Verlinkt bei CIA_Blogheader_940-Schatten

**** Ich mache gerne Werbung von Dingen, die mich überzeugt haben! ***

12 Gedanken zu „Spatzl, Herzl, Engl

  1. Hey Jafi,

    hab deine Herzl grad beim RUMS entdeckt und finde sie echt toll. Ich hab ja absolut nets übrig für das Oktoberfest und das ganze Theater drum herum, aber die Stoffe sind einfach der Renner 🙂 Ein tolles Shirt hast du da gezaubert 🙂

    LG
    Pinky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.